15 C
Brüssel
Mittwoch, Mai 29, 2024
News„Ein Religionskrieg“: Iran beschuldigt, versucht zu haben, junge Mitglieder zu bekehren

„Ein Religionskrieg“: Der Iran wird beschuldigt, versucht zu haben, junge Angehörige der Bahai-Minderheit zum Islam zu konvertieren

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Newsdesk
Newsdeskhttps://europeantimes.news
The European Times News zielt darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Die iranischen Behörden scheinen eine Repressionskampagne gegen eine umkämpfte religiöse Minderheit zu intensivieren, die angeblich versucht, junge Mitglieder des Glaubens zu identifizieren und sie gegen den Willen ihrer Eltern zum Islam zu konvertieren.

Menschenrechtsaktivisten beschreiben auch Razzien in den Häusern von Dutzenden von Angehörigen des Bahai-Glaubens in den letzten Wochen und die Beschlagnahme von Eigentum der religiösen Minderheit.

„Dies ist ein Religionskrieg“, sagte Karim Lahidji von der International Federation of Human Rights (FIDH), einer Interessenvertretung. „Die Existenz der Bahai im Iran widerspricht der Ideologie der islamischen Autoritäten. Sie nennen es eine politische Fraktion und nicht eine Religion. Die Repression hat ein politisches und religiöses Ziel.“

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -