21.4 C
Brüssel
Freitag, August 19, 2022

OSZE und Europarat fordern, dass Russland die Angriffe auf Gotteshäuser stoppt

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Newsdesk
Newsdeskhttps://www.europeantimes.news
Die European Times News zielen darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Mehr vom Autor

Russland muss die Aggression und Zerstörung religiöser Stätten und Gotteshäuser stoppen – gemeinsame Erklärung der Sonderbeauftragten der OSZE und des Europarates

WIEN/STRASSBURG, 13. April 2022 – Während der russische Militärangriff auf die Ukraine weitergeht, trauern wir um die Opfer des Krieges und beklagen die Millionen, die gezwungen sind, ihre Häuser und ihr Land zurückzulassen und Schutz und Sicherheit in der Ukraine, in Europa und darüber hinaus zu suchen. Besonders gefährdet sind Kinder, Frauen und ältere Menschen. Viele Opfer des Krieges leiden unter einem tiefen psychischen Trauma.

Wir sind entsetzt über die Zerstörung religiöser Stätten und Gotteshäuser: Kirchen, Synagogen und Moscheen. Sie sind für die vielfältigen Religionsgemeinschaften des Landes lebenswichtig, mehr denn je in Krisenzeiten.

Der Europarat wurde nach dem Holocaust und dem Zweiten Weltkrieg gegründet OSZE wurde auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges mit dem Versprechen geschaffen, Frieden und Sicherheit für den europäischen Kontinent zu wahren.

Als Vertreter beider Organisationen, die sich der Förderung eines friedlichen Dialogs verschrieben haben, fordern wir Russland auf, die Zerstörung religiöser Stätten und Kultstätten zu stoppen, die zusammen mit der wahllosen Tötung von Zehntausenden von Zivilisten Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen.

Rabbi Andrew Baker, Persönlicher Beauftragter des Amtierenden Vorsitzenden der OSZE für die Bekämpfung des Antisemitismus

Botschafter Mehmet Paçacı, Persönlicher Beauftragter des Amtierenden Vorsitzenden der OSZE zur Bekämpfung von Intoleranz und Diskriminierung gegenüber Muslimen

Professor Regina Polak, Persönliche Beauftragte des Amtierenden Vorsitzenden der OSZE für die Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung, mit einem weiteren Schwerpunkt auf Intoleranz und Diskriminierung gegenüber Christen und Angehörigen anderer Religionen

Daniel Höltgen, Sonderbeauftragter des Europarats für antisemitische, antimuslimische und andere Formen religiöser Intoleranz und Hassverbrechen

Quelle

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel