17 C
Brüssel
Tuesday, June 18, 2024
Wohltätigkeit AktionWohltätigkeitsorganisationen in Wales suchen angesichts des wachsenden Drucks auf Dienstleistungen verzweifelt nach Unterstützung durch das Management

Wohltätigkeitsorganisationen in Wales suchen angesichts des wachsenden Drucks auf Dienstleistungen verzweifelt nach Unterstützung durch das Management

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Newsdesk
Newsdeskhttps://europeantimes.news
The European Times News zielt darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Ein neuer Bericht, der auf einer Umfrage unter über 300 Wohltätigkeitsorganisationen in ganz Wales basiert, ergab, dass Wohltätigkeitsorganisationen einem perfekten Sturm gegenüberstehen – und wir können es uns nicht leisten, ihn zu ignorieren.

Während sich die Welt von einer verheerenden Pandemie erholt, haben eine Reihe von Schocks, darunter ein Anstieg der Kosten für Waren und Dienstleistungen, die Auswirkungen einer hohen Inflation auf Spenden, ein schwieriges Fundraising-Umfeld und eine gestiegene Nachfrage nach Dienstleistungen, die Wohltätigkeitsorganisationen hart getroffen.

Die von Cranfield Trust, Großbritanniens führendem Anbieter von Pro-Bono-Verwaltungsunterstützung für Wohltätigkeitsorganisationen, durchgeführte Umfrage zeigt, dass fast die Hälfte der Wohltätigkeitsorganisationen angab, dass der Mangel an langfristiger Kernfinanzierung ein Hindernis für die Entwicklung darstellt, und 73 % gaben an, dass sie von einer sofortigen Verwaltung profitieren würden Unterstützung. Obwohl Wohltätigkeitsorganisationen in Wales kostenlose Verwaltungsunterstützung zur Verfügung steht, war dies vielen Befragten nicht bewusst.

Da die Finanzierung durch die walisische Regierung in den letzten zehn Jahren stetig zurückgegangen ist, haben Wohltätigkeitsorganisationen in Wales im Jahr 24 schätzungsweise 2021 % ihrer Gesamteinnahmen verloren – was einem unglaublichen Verlust von 620 Millionen Pfund entspricht.

Amanda Tincknell, CEO von Cranfield Trust, sagte: „Menschen in ganz Großbritannien werden dieses Jahr von den steigenden Lebenshaltungskosten hart getroffen, und viele von ihnen werden sich an Wohltätigkeitsorganisationen wenden, um die Hilfe oder den Rat zu erhalten, den sie benötigen. Aber die Verantwortlichen von Wohltätigkeitsorganisationen in Wales sind besorgt darüber, wie sie die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen bewältigen werden, in einer Zeit, in der es schwieriger denn je ist, Einnahmen für die Erbringung ihrer Dienstleistungen zu generieren, und ihre Kapazität an ihre Grenzen stößt.“

Laut der Umfrage gaben 85 % der Führungskräfte von Wohltätigkeitsorganisationen an, dass es ihre größte Führungsherausforderung ist, jetzt und in den nächsten 12 Monaten Zeit zu haben, um sowohl strategisch als auch operativ zu sein.

Amanda fuhr fort: „Durch die Umfrage haben uns führende Wohltätigkeitsorganisationen in Wales mitgeteilt, dass sie unter enormem Druck stehen und Schwierigkeiten haben, Zeit zu finden, um strategisch zu denken und gleichzeitig operativ zu handeln, und dass sie jetzt externe Unterstützung benötigen. Wir fordern die Führungskräfte von Wohltätigkeitsorganisationen dringend auf, die ihnen zur Verfügung stehende Pro-Bono-Management-Unterstützung in Anspruch zu nehmen, damit sie weiterhin die Menschen und Gemeinschaften unterstützen können, die auf ihre lebenswichtigen Dienste angewiesen sind.“

Pressemitteilung von Pressat im Namen von Cranfield Trust am Mittwoch, den 4. Mai 2022. Weitere Informationen Abonnieren und folgen https://pressat.co.uk/

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -