5.8 C
Brüssel
Sonntag Februar 25, 2024
InternationalGoogle: Wir nähern uns künstlicher Intelligenz mit menschlichen Fähigkeiten

Google: Wir nähern uns künstlicher Intelligenz mit menschlichen Fähigkeiten

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Gaston de Persigny
Gaston de Persigny
Gaston de Persigny - Reporter bei The European Times News

Nicht alle sind begeistert

Google hat angekündigt, kurz davor zu stehen, eine umfassende künstliche Intelligenz zu schaffen. Dies ist eine Gelegenheit, viele verschiedene Aufgaben zu lernen und zu bewältigen.

Der führende Forscher der DeepMind-Abteilung von Google, Dr. Nando de Freitas, sagte mutig, dass „das Spiel vorbei ist“ und dass die Skalierung der KI zu einem Übergang zu AGI (Artificial General Intelligence) führen wird, berichtet Futurism.

DeepMind ist einer der Orte, an denen Wissenschaftler versuchen, eine umfassende künstliche Intelligenz zu erreichen. In der Praxis wird er sich Superintelligenz aneignen können, wenn er genug von ausreichend großen und umfassenden Datenbanken hat.

Eine solche künstliche Intelligenz wird für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden können, ohne dass eine Neuprogrammierung erforderlich ist. Er wird verschiedene Dinge gleichzeitig lernen können und in der Praxis der künstlichen Intelligenz aus den Filmen ähneln.

Das Erreichen von AGI ist seit dem letzten Jahrhundert das oberste Ziel von Wissenschaftlern. Die Implementierung eines solchen Algorithmus gestaltete sich schwieriger als gedacht, denn laut vielen Prognosen hätte bereits eine umfassende künstliche Intelligenz erreicht werden sollen.

Es wird angenommen, dass die große Anzahl von Datenbanken für jeden Aspekt des Lebens die Erstellung von AGI erleichtern wird. Allerdings sind nicht alle so begeistert. Viele Wissenschaftler glauben, dass eine solche künstliche Intelligenz eine existenzielle Bedrohung für die Menschheit darstellen könnte.

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -