13.8 C
Brüssel
Samstag September 24, 2022

Fit for 55: Verkehrsabgeordnete setzen ehrgeizige Ziele für umweltfreundlichere Flugkraftstoffe

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

Demokratie braucht Führung: Metsola beim G7 Speakers Summit | Nachrichten | Europäisches Parlament

Demokratie braucht Führung: Metsola auf dem Gipfel der G7-Sprecher

0
Die Präsidentin des Europäischen Parlaments, Roberta Metsola, sprach in ihrer Keynote Speech beim G7 Speakers‘ Summit in Berlin über die Notwendigkeit, sich für die Demokratie einzusetzen.
Die Abgeordneten sagen, die EU müsse ihre Klimaschutzmaßnahmen dringend verstärken

Die Abgeordneten sagen, die EU müsse ihre Klimaschutzmaßnahmen dringend verstärken

0
Am Donnerstag verabschiedete das Parlament nach einem Sommer mit verheerenden Dürren, Waldbränden und anderen extremen Wetterphänomenen in ganz Europa eine Reihe von Empfehlungen.
Die tschechische Ratspräsidentschaft legt den EP-Ausschüssen Prioritäten vor

Die tschechische Ratspräsidentschaft legt den EP-Ausschüssen Prioritäten vor

0
Tschechien hat den Ratsvorsitz bis Ende 2022 inne. Eine erste Reihe von Anhörungen fand vom 11. bis 13. Juli statt. Eine zweite Reihe von Anhörungen, um den EP-Ausschüssen die Prioritäten vorzustellen, wird in der ersten Septemberwoche stattfinden.

Fit for 55 : Die EU-Luftfahrt sollte schrittweise auf nachhaltige Kraftstoffe wie synthetische Kraftstoffe, Altspeiseöl oder sogar Wasserstoff umsteigen, um die EU bis 2050 klimaneutral zu machen.

Die Abgeordneten des Verkehrs- und Tourismusausschusses haben am Montag mit 25 Stimmen bei 2050 Gegenstimmen und XNUMX Enthaltungen einen Entwurf für ein Verhandlungsmandat zu den ReFuelEU-Luftfahrtregeln angenommen. Der angenommene Text zielt darauf ab, die Nutzung nachhaltiger Kraftstoffe durch Flugzeugbetreiber und EU-Flughäfen zu steigern, um die Emissionen des Luftverkehrs zu senken und sicherzustellen, dass Europa bis XNUMX klimaneutral wird.

Nachhaltigere Treibstoffoptionen für Flugzeuge

Die Abgeordneten änderten die vorgeschlagene Definition von nachhaltigem Flugkraftstoff, einem Begriff, der synthetische Kraftstoffe oder bestimmte Biokraftstoffe umfasst, die aus land- oder forstwirtschaftlichen Reststoffen, Algen, Bioabfällen oder gebrauchtem Speiseöl hergestellt werden.

Sie schlossen unter ihrer Definition wiederverwertbare Kohlenstoffbrennstoffe ein, die aus Prozessabgasen und Abgasen aus Produktionsprozessen in Industrieanlagen hergestellt werden. Sie schlugen auch vor, einige Biokraftstoffe, die aus tierischen Fetten oder Destillaten hergestellt werden, für eine begrenzte Zeit (bis 2034) im Flugkraftstoffmix zu verwenden. Die Abgeordneten schlossen jedoch auf Futter- und Nahrungspflanzen basierende Kraftstoffe sowie solche aus Palmöl aus, da sie nicht den Nachhaltigkeitskriterien entsprechen.

Der Verkehrsausschuss nahm auch erneuerbaren Strom und Wasserstoff als Teil eines nachhaltigen Kraftstoffmixes auf, da beides vielversprechende Technologien sind, die schrittweise zur Dekarbonisierung des Luftverkehrs beitragen könnten. Gemäß dem Regelentwurf sollten EU-Flughäfen den Zugang von Luftfahrzeugbetreibern zu nachhaltigen Flugkraftstoffen erleichtern, einschließlich einer Infrastruktur für Wasserstoffbetankung und elektrisches Aufladen.

Timeline

Die Abgeordneten erhöhten den ursprünglichen Vorschlag der Kommission für den Mindestanteil an nachhaltigem Flugkraftstoff, der auf EU-Flughäfen verfügbar gemacht werden sollte. Ab 2025 soll dieser Anteil 2 % betragen, bis 37 auf 2040 % und bis 85 auf 2050 % steigen, unter Berücksichtigung des Potenzials von Strom und Wasserstoff im gesamten Kraftstoffmix (Kommission schlägt 32 bzw. 63 %).

Neuer Fonds

Die Verkehrsabgeordneten schlugen die Einrichtung eines Fonds für nachhaltige Luftfahrt von 2023 bis 2050 vor, um die Dekarbonisierung des Luftfahrtsektors zu beschleunigen und Investitionen in nachhaltige Flugkraftstoffe, innovative Flugzeugantriebstechnologien oder die Forschung für neue Triebwerke zu unterstützen. Der Fonds würde durch die Strafen aufgestockt, die durch die Durchsetzung dieser Vorschriften entstehen, und durch 50 % der Einnahmen aus der Versteigerung von Luftverkehrsemissionszertifikaten im Rahmen der EU Emissionshandelssystem.

Zitat des Berichterstatters

Berichterstatter des EP Søren Gade (Erneuern, DK) sagte: „Ich bin stolz darauf, dass der Verkehrsausschuss beschlossen hat, den Vorschlag der Kommission zur Dekarbonisierung des Luftverkehrs zu verbessern und ihn viel ehrgeiziger zu machen, wenn es um das Mandat zur Kraftstoffbeimischung, neue Technologien zur Kraftstofferzeugung, die Einbeziehung vieler weiterer Flughäfen und vieles mehr geht nachhaltige Definition nachhaltiger Flugkraftstoffe. Ich hoffe, dass dieser Kompromiss von einer großen Mehrheit im Plenum getragen werden kann.“

Nächste Schritte

Sobald das Parlament als Ganzes diesen Entwurf der Verhandlungsposition auf der Plenartagung im Juli gebilligt hat, werden die Abgeordneten bereit sein, Gespräche mit den EU-Regierungen über die endgültige Form der Gesetzgebung aufzunehmen.

Hintergrundinformationen

Auf die Zivilluftfahrt entfallen 13,4 % der gesamten CO2-Emissionen des EU-Verkehrs. Die Initiative ReFuelEU Aviation ist Teil der „Fit für 55 im Paket 2030“, das dem Plan der EU entspricht, die Treibhausgasemissionen bis 55 um mindestens 2030 % gegenüber dem Stand von 1990 zu senken das Europäische Klimagesetz.

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel