26.4 C
Brüssel
Montag August 15, 2022

Sri Lankas Präsident flieht aus dem Land – Vatican News

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

Die nicaraguanische Polizei hindert Bishop daran, sein Zuhause zu verlassen - Vatican News

Die nicaraguanische Polizei hindert Bishop daran, sein Zuhause zu verlassen

0
Die Polizei in Nicaragua hindert Bischof Rolando Alvarez von Matagalpa daran, sein Haus zu verlassen, und beschuldigt ihn, „Akte des Hasses“ gegen die Regierung von Präsident Daniel Ortega angestiftet zu haben.
Papst besucht Alte und Kranke im Fraternité St. Alphonse Center - Vatican News

Papst besucht Alte und Kranke im Fraternité St. Alphonse Center

0

Auf dem Rückweg vom Heiligtum von Sainte-Anne de Beauprè, wo er am Donnerstagmorgen der Messe vorstand, machte Papst Franziskus einen Zwischenstopp im Zentrum Fraternité St. Alphonse, um sich mit Gästen im Empfangs- und Spiritualitätszentrum zu treffen.

Alles lesen

 

Von einem Mitarbeiter von Vatican News

Die Abreise von Präsident Gotabaya Rajapaksa erfolgte Stunden, bevor er als Staatsoberhaupt zurücktreten sollte.

Seit Monaten toben die Proteste gegen die Wirtschaftskrise in Sri Lanka, wobei die Menschen Rajapaksa für galoppierende Inflation, Korruption und einen gravierenden Mangel an Treibstoff und Medikamenten verantwortlich machen.

Sie spitzten sich letztes Wochenende zu, als Hunderttausende Menschen wichtige Regierungsgebäude in Colombo besetzten.

Notstand

In der Zwischenzeit erklärte Premierminister Ranil Wickremesinghe den Ausnahmezustand und eine Ausgangssperre in der Westprovinz, hob sie dann aber wieder auf. Sein Büro sagte, die Umzüge würden später noch einmal angekündigt.

Der Sprecher des Parlaments sagte, Rajapaksa habe Wickremesinghe als Präsident gebilligt und berief sich auf einen Abschnitt der Verfassung, der sich mit Zeiten befasse, in denen der Präsident nicht in der Lage sei, seine Pflichten zu erfüllen.

Demonstranten sagen jedoch, dass der Premierminister mit den Rajapaksas verbündet ist, und haben vor einem „entscheidenden Kampf“ gewarnt, wenn auch er nicht zurücktritt. Die Polizei feuerte Tränengas ab, als Hunderte von Demonstranten das Büro des Premierministers in Colombo stürmten und seinen Sturz forderten.

Rajapaksa sollte am Mittwoch als Präsident zurücktreten, um einer Einheitsregierung Platz zu machen.

Es wird auch berichtet, dass der Präsident später am Mittwoch ein Rücktrittsschreiben einreichen würde.

Medienberichten zufolge waren die Brüder des Präsidenten, der frühere Premierminister Mahinda Rajapaksa und der frühere Finanzminister Basil Rajapaksa, immer noch in Sri Lanka.

Wirtschaftliche Turbulenzen

Die Familie Rajapaksa regierte Sri Lanka jahrzehntelang, aber viele Sri Lanker machen die Regierung von Präsident Rajapaksa für die jüngsten wirtschaftlichen Probleme des Landes verantwortlich.

Die vom Tourismus abhängige Wirtschaft des Inselstaates hat während der COVID-19-Pandemie stark gelitten.

Die Rajapaksas führten 2019 populistische Steuersenkungen durch, die sich auf die Staatsfinanzen auswirkten, während sie die Devisenreserven verringerten und die Einfuhr von Treibstoff, Lebensmitteln und Medikamenten einschränkten.

Inmitten des wirtschaftlichen und politischen Chaos erreichten die Kurse der Staatsanleihen Sri Lankas am Mittwoch neue Rekordtiefs.

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel