18.2 C
Brüssel
Samstag, Oktober 1, 2022

Prüfen Sie, ob Sie große Ohren haben!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Gaston de Persigny
Gaston de Persigny
Gaston de Persigny - Reporter bei The European Times News

Mehr vom Autor

Große Ohren, auch Makrotie genannt, sind ein bekanntes Merkmal, das viele Menschen stört. Aber wie auch immer, es gibt keine perfekte Ohrgröße. Sie reichen normalerweise von 6 cm bei Frauen bis 7 cm bei Männern – vertikal. Bei einem Abstand von der Spitze der Oberkante bis zur Unterkante der Weichteile von mehr als 7 cm kann bereits eine Möglichkeit einer eventuellen Korrektur durch die Möglichkeiten der ästhetischen Chirurgie eingeräumt werden – dies hängt aber auch von der Proportion der Ohren ab zum Gesicht.

Es ist längst bewiesen, dass menschliche Ohren so einzigartig sind wie Fingerabdrücke. Viele Menschen gehen davon aus, dass man den Charakter eines Menschen an seinen Ohren erkennen kann. Ob wir das glauben oder nicht, ist natürlich eine andere Sache – aber auf jeden Fall ist es kurios. Einige Anhänger der Physiognomie glauben Folgendes in Bezug auf die Ohren.

Große Ohren. Solche Ohren zeigen, dass der Mensch einen aktiven Charakter hat – aber nur, wenn sie klare Konturen haben. Eine glatte, wohlgeformte Ohrmuschel weist auf Logik und Intelligenz hin. Fühlen Sie sich frei, solchen Menschen zu vertrauen. Große fleischige Ohren mit herabhängenden weichen Polstern weisen auf Weisheit und Adel hin. Im Osten glaubt man, dass spirituelle Führer und Lehrer oft so große Ohren haben.

Mittelgroße Ohren. Besitzer von Mittelohren haben Glück in der Liebe, aber die Karriere läuft oft nicht gut für sie und die finanzielle Situation lässt zu wünschen übrig. In diesem Fall ist es gut, auf die Form und Größe des Ohrläppchens zu achten. Ein fleischiges Kissen weist auf einen willensstarken Charakter hin, während ein dünnes und kleines auf mangelnde Vitalität und Karriereversagen hindeutet.

Kleine Ohren. Wenn die Ohren Ihres Gesprächspartners dick und klein sind, ist die Person vor Ihnen höchstwahrscheinlich ein Lügner und betrügt oft. Über Kunst sollte man besser nicht mit ihm ins Gespräch kommen – er interessiert sich nicht für so „hohe“ Sachen. Kleine dünne Ohren sind jedoch ein Zeichen für raffinierten Geschmack. Wenn sie jedoch zu dünn sind, fast bis zur Transparenz, dann haben Sie eine leidenschaftliche, aber nervöse und aufbrausende Person vor sich.

Spitze Ohren. Wenn die Ohren wie bei den Elfen spitz sind (zumindest werden sie in Herr der Ringe so dargestellt), deutet dies auf eine verdächtige charakterliche Inkonsistenz hin. Für solche Menschen ist es schwierig, sich kennenzulernen, jemandem zu vertrauen. Die Besitzer solcher „Elfen“-Ohren selbst sehen übrigens nichts Unehrenhaftes darin, andere zum eigenen Vorteil zu täuschen – sie sind listig und berechnend.

Weit geöffnete Ohren. Wenn ein oder gar zwei Finger problemlos ins Ohr passen, dann sprechen wir von einem klugen, großzügigen, offenen Menschen, der für ein langes Leben bestimmt ist.

Ohren mit schmaler Öffnung. Wenn nicht einmal ein Finger ins Ohr passt, gelten solche Menschen als geizig, engstirnig und verschwiegen. Sie sind in einem Zustand von Dauerstress und leben wenig. Warum die Physiognomie für Engkanalohren so hart ist, ist unklar – aber das ist die Situation, was zu tun ist …

Ohrpolster. Auch das Ohrpolster – der weiche untere Teil des Ohrs – und der Charakter eines Menschen sind miteinander verbunden. Wenn es fast fehlt, gilt es als Beweis für einen harten Charakter. Ein längliches, leicht gebogenes Kissen ist ein Zeichen von Aufrichtigkeit. Mit einer solchen Person können Sie ein offenes Gespräch führen. Und das sehr lange Kissen spricht von hoher Sexualität. Dementsprechend ist es ein Indikator für eine Tendenz zum Betrug.

Natürlich entscheiden nur wir, ob wir all diesen Verallgemeinerungen Glauben schenken. Die Hauptsache ist, sich nicht zu sehr von ihnen mitreißen zu lassen und die Beziehung zu jemandem nicht nur wegen seiner Ohren zu verderben – das sind schließlich nur unsichere Hypothesen, die dem Aberglauben nahe kommen!

Foto von Monstera / Pexels

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel