17.8 C
Brüssel
Mittwoch, Mai 29, 2024
NewsHerausforderung: Gezielte Bereitstellung des Genome Editors (TARGETED)

Herausforderung: Gezielte Bereitstellung des Genome Editors (TARGETED)

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Newsdesk
Newsdeskhttps://europeantimes.news
The European Times News zielt darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.


Jüngste Fortschritte in der Genom-Editierungstechnologie Auf diesem Gebiet konnten Wissenschaftler Genomsequenzen schnell und effizient manipulieren. Trotz revolutionärer Fortschritte in diesem Bereich bleiben einige Herausforderungen bestehen. Bestehende Gen-Editing-Technologien wie CRISPR-cas9, Base-Editoren und Prime-Editoren haben großes Potenzial. Dennoch können bestehende Verabreichungstechnologien Genbearbeitungstechnologien nicht in ausreichenden Mengen an viele Zielgewebe und Zelltypen liefern, was klinische Anwendungen behindert. Während einige Zelltypen, wie etwa Hepatozyten in der Leber, über viele Transporttechnologien verfügen, die Genom-Editoren liefern können, sind viele andere Organe und Zelltypen schwerer zu erreichen.

Die Challenge ist ein dreistufiger Wettbewerb:

In Phase 1 werden die Teilnehmer gebeten, einen Vorschlag einzureichen, in dem sie ihre vorgeschlagene Lösung beschreiben und darlegen, wie sie den Anforderungen für einen der Zielbereiche gerecht wird. Teilnehmer können Lösungsvorschläge für beide Zielgebiete einreichen, müssen dabei jedoch separate Vorschläge einreichen, die unabhängig voneinander auf die Anforderungen jedes Zielgebiets eingehen. Bis zu zehn Vorschläge, die die besten Anforderungen erfüllen, werden jeweils mit einem Preisgeld von bis zu 75,000 US-Dollar ausgezeichnet. Zusätzliche Preise in Höhe von 50,000 US-Dollar können für weitere verdienstvolle Lösungen basierend auf den Bewertungskriterien vergeben werden.

In Phase 2 müssen die Teilnehmer Daten aus Studien einreichen, die die Bereitstellungs- und Bearbeitungsleistung belegen und ihre Methodik, Technologie und die Art und Weise beschreiben, wie ihre Lösung die Herausforderungskriterien erfüllt. Die Teilnahme an Phase 1 ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an Phase 2; es wird jedoch dringend empfohlen. Bis zu 10 Gewinner von Phase 2 erhalten jeweils 250,000 US-Dollar und sind zur Teilnahme an Phase 3 berechtigt. Nur Gewinner von Phase 2 sind zur Teilnahme an Phase 3 berechtigt.

Phase 3 ist in Phase 3a und Phase 3b unterteilt; Alle Teilnehmer müssen Lösungen für Phase 3a einreichen, um zur Teilnahme an Phase 3b berechtigt zu sein. Für Phase 3a müssen die Teilnehmer alle erforderlichen Informationen einreichen, aus denen hervorgeht, dass ihre Technologie durch eine vom NIH unterstützte unabhängige Bewertung für Großtierversuche bereit ist und die Anforderungen für einen der Zielbereiche erfüllen kann.

Einsendungen für diese Challenge müssen bis zum 12. Januar 00, 11:2025 Uhr EET eingegangen sein.

Quelle: Challenge.gov



Quelle Link

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -