13 C
Brüssel
Montag, Juni 24, 2024
ReligionChristentumSpirituelle und moralische Gesundheit

Spirituelle und moralische Gesundheit

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Die wichtigsten Konzepte und Definitionen von Gesundheit: Die Fähigkeit eines Menschen, sich an seine Umgebung anzupassen.

Die Definition von Gesundheit wurde von der Weltgesundheitsorganisation formuliert und lautet wie folgt: „Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, sondern ein Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.“

Im allgemeinen Gesundheitsbegriff werden zwei Komponenten unterschieden: geistige Gesundheit und körperliche Gesundheit.

Die spirituelle Gesundheit eines Menschen ist das System seines Verständnisses und seiner Einstellung gegenüber der Welt um ihn herum. Es hängt von der Fähigkeit ab, Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen, die Situation zu analysieren, die Entwicklung verschiedener Situationen vorherzusagen und dementsprechend die eigenen Verhaltensmuster aufzubauen.

Geistige und moralische Gesundheit hat eine grundlegende Bedeutung für den Menschen, die Familie, die Gesellschaft und den Staat.

Geistige Gesundheit wird durch die Fähigkeit gewährleistet und erreicht, in Harmonie mit sich selbst, mit Verwandten, Freunden und der Gesellschaft zu leben.

Ein solcher Zustand der spirituellen Sphäre des Menschen ermöglicht es ihm, die Realität im Einklang mit moralischen, kulturellen und religiösen Werten umzuwandeln, um das Leben des Menschen und der Welt als Ganzes zu bewahren.

Die spirituelle Sphäre der Persönlichkeit ist der Bereich der Ideale und Werte, die Orientierungen aller Lebensaktivitäten darstellen. Diese Ideale und Werte können hinsichtlich moralischer Kriterien unterschiedlich sein und sich sowohl auf das Gute als auch auf das Böse beziehen.

Moralische Gesundheit wird durch jene Prinzipien bestimmt, die die Grundlage für das soziale Leben der menschlichen Gesellschaft bilden.

Soziale Gesundheit ist ein Zustand der sozialen Aktivität eines Menschen gegenüber der Welt, seiner Fähigkeit, soziale Verbindungen und Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Der qualitative Inhalt dieser sozialen Aktivität, der Grad ihrer Konstruktivität oder Destruktivität wird durch den Grad der geistigen Gesundheit der Person bestimmt.

Und während der Prozess der Veränderung der körperlichen Gesundheit nur in einer Abwärtskurve verläuft, verändert er sich im spirituellen (sozialen und mentalen) ungleichmäßig und durchläuft mehr als einmal Höhen und Tiefen.

Der allgemeine Gesundheitszustand erweist sich daher als schwer zu erreichen und ist aufgrund der Variabilität all dieser Gesundheitsformen im Laufe der Zeit sehr instabil. Der Zustand absoluter Gesundheit des Menschen ist ein seltenes Phänomen und eher ein Ideal als ein reales Phänomen.

Die Vorstellung des Menschen von Gesundheit ist ein Spiegelbild der bestehenden theoretischen Gesundheitsmodelle in der Gesellschaft.

Harmonisches Gesundheitsmodell – basierend auf dem Verständnis von Gesundheit als Harmonie zwischen Mensch und Welt.

Anpassungsmodell für die Gesundheit – ähnlich dem ersten, jedoch mit Schwerpunkt auf den Mechanismen der Anpassung an die sich ändernden Bedingungen der inneren und äußeren biosozialen Umgebung.

Anthropozentrisches Modell der menschlichen Gesundheit – basierend auf der Idee des höheren (spirituellen) Zwecks des Menschen und dementsprechend der führenden Rolle der spirituellen Gesundheit unter allen Komponenten dieses vielschichtigen Phänomens.

Es wird anerkannt, dass der Mensch unbegrenzte Möglichkeiten zur Verbesserung seines inneren Friedens und damit auch zur qualitativen Verbesserung seiner körperlichen und sozialen Gesundheit besitzt.

Abbildung: Erhaltene Fresken in der Kirche St. Georgi im Dorf Oreshets – spiritueller Bezirk Belogradtschik, Bulgarien.

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -