13.5 C
Brüssel
Samstag, Mai 18, 2024
AsienErster Vaisakhi Purab im Europäischen Parlament: Diskussion über Sikh-Fragen in Europa und...

Erster Vaisakhi Purab im Europäischen Parlament: Diskussion von Sikh-Fragen in Europa und Indien

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

Newsdesk
Newsdeskhttps://europeantimes.news
The European Times News zielt darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Bei der Feier von Vaisakhi Purab im Europäischen Parlament wurden Probleme diskutiert, mit denen Sikhs in Europa und Indien konfrontiert sind: Binder Singh

Der Sikh-Gemeindeführer „Jathedar Akal Takht Sahib“ konnte aus administrativen Gründen nicht teilnehmen, sein Besuch im Europäischen Parlament wurde auf August verschoben

Neu-Delhi, 19. April (Manpreet Singh Khalsa) – Das Europäische Parlament feierte auf Vaisakhi den 325. Geburtstag der Khalsa, bekannt als „Khalsa Sajna Divas“. Die Feier war ein bedeutender Anlass und konzentrierte sich auf kritische Themen wie die offizielle Anerkennung der Sikh-Religion in Europa, das Schicksal inhaftierter Sikhs und andere sektiererische Herausforderungen.

Besonders abwesend waren die Schlüsselfiguren Jathedar Akal Takht Sahib, Singh Sahib Giani Raghbir Singh Ji und Sardar Paramjit Singh Sarna, die aus administrativen Gründen nicht teilnehmen konnten. Sie haben jedoch ihre Teilnahme an der nächsten geplanten Veranstaltung zusammen mit dem SGPC-Präsidentenanwalt Harcharan Singh Dhami Ji bestätigt.

Sikh Europe 437570036 Erster Vaisakhi Purab im Europäischen Parlament: Diskussion von Sikh-Fragen in Europa und Indien
Erster Vaisakhi Purab im Europäischen Parlament: Diskussion von Sikh-Fragen in Europa und Indien 2

An der Veranstaltung nahmen hochkarätige Führungskräfte und Influencer teil. Zu den Anwesenden oder Grußworten bei der Feier gehörten Othmar Karas, der Erste Vizepräsident Europas; Mitglieder des Parlaments Maxette Pirbacks (der den Saal im Parlament moderierte), Frank Sachwalba Hoth, Hilde Vautmans von VLD, Ivan Arjona-Pelado als Vertreter Scientology Europa; und prominente Persönlichkeiten aus der Sikh-Gemeinschaft, darunter der in Großbritannien ansässige Sikh-Prediger Bhai Tarsem Singh Khalsa, Bhai Raman Singh und die Gurdwara-Präsidenten Bhai Karam Singh aus Sintrudan und Bhai Gurbhajan Singh aus Lüttich.

Diese Eröffnungsfeier im Europäischen Parlament wurde von Bhai Binder Singh, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, geleitet European Sikh Organization. Die Veranstaltung erhielt Lob von europäischen Beamten, darunter auch Vizepräsident Karas, der die Initiative lobte und versprach, auf die Anliegen der Sikh-Gemeinschaft in Europa einzugehen. Die Beamten richteten auch eine Einladung an Jathedar Akal Takht Sahib, an künftigen Gesprächen teilzunehmen.

Um die kulturelle Bedeutung des Anlasses hervorzuheben, wurden Vizepräsident Karas und andere Parlamentsmitglieder mit einem Porträt von Baba Banda Singh Bahadur Ji geehrt. Im Rahmen der Veranstaltung erschien auch das Magazin „Sikhs in Europa„, was die wachsende Anerkennung und Integration der Sikh-Gemeinschaft in die gesellschaftspolitische Landschaft Europas weiter unterstreicht.

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -spot_img
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -