13.6 C
Brüssel
Montag JULI 15, 2024
- Werbung -

KATEGORIE

FORB

Russland – Drei Zeugen Jehovas zu 78, 74 und 27 Monaten Gefängnis verurteilt

Gevorg Yeritsyan, ein Zeuge Jehovas, der Ende Juni zu sechs Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt wurde, erklärte am Ende seines Prozesses vor Gericht: „Zeugen Jehovas wurden auf verschiedene Weise verfolgt...

FRANKREICH – Ich wurde Opfer einer Razzia und zwei Tage und zwei Nächte lang missbräuchlich festgehalten

Unangemessener und unverhältnismäßiger Einsatz massiver Polizeirazzien in mehreren Yogazentren und missbräuchliche Inhaftierung von Dutzenden Yoga-Praktizierenden. Immer noch keine Fortschritte bei den Gerichtsverfahren. „In den letzten zehn Jahren war ich...

RUSSLAND: Schießereien in mehreren Städten Dagestans, Angriff auf eine Synagoge und Kirchen

Mindestens 19 Menschen wurden am Sonntagabend Opfer eines Angriffs auf Polizisten, orthodoxe Kirchen und Synagogen in Dagestan Derbent und Machatschkala. Fünf Angreifer wurden getötet, teilten die Behörden mit: zwei in Derbent.

RUSSLAND: Hohe Gefängnisstrafen für 9 Zeugen Jehovas im besetzten Gebiet der Krim

Neun Zeugen Jehovas, die im besetzten Gebiet der Krim leben, verbüßen derzeit lange Gefängnisstrafen von 54 bis 72 Monaten, weil sie ihr Recht auf Versammlungs- und Religionsfreiheit in Privathäusern wahrgenommen haben: 4...

Professor Mar Leal von der Universität Sevilla erklärte, dass die Religionsfreiheit geschützt und nicht als selbstverständlich hingenommen werden müsse.

KingNewsWire // Brüssel, Brüssel, Belgien, 12. Juni 2024 – Führende Stimmen zur Förderung und Verteidigung der Religionsfreiheit in Spanien und Europa versammelten sich am 27. Mai 2024 an der Universität von Sevilla zum …

Experten auf einer Konferenz in der Kirche von Scientology von Rom, machen Sie auf den Stand der Glaubensfreiheit in Italien aufmerksam und...

Universitätsprofessoren, Beamte, Parlamentarier und Religionsvertreter nahmen an einer eintägigen Konferenz über aktuelle Herausforderungen der Glaubensfreiheit teil.

ScientologyDie Stiftung Mejora präsentiert ein neues wissenschaftliches Buch über 10 Jahre Förderung und Verteidigung der Religionsfreiheit

Brüssel, Brüssel, Belgien, 29. Mai 2024 – Religionsfreiheit – Die Mejora-Stiftung, die Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen hat, hat ihr neuestes Buch an der juristischen Fakultät der Universität Sevilla vorgestellt.

Ein russischer Zeuge Jehovas wurde zu 8 Jahren Gefängnis verurteilt 

Am 16. Mai 2024 bestätigte das Regionalgericht Samara das Urteil des Zeugen Jehovas Alexander Chagan zu 8 Jahren Gefängnis gemäß Teil 1 der Kunst. 282.2 Strafgesetzbuch (Organisation der Aktivitäten von...

Buch Antisektismus in Frankreich im Jahr 2024: Persönliche Geschichten und Schlachten

In einer Welt, die unkonventionelle Überzeugungen oft missversteht und ausgrenzt, erweist sich Donald A. Westbrooks bahnbrechendes Buch „Anticultism in France“ aus dem Jahr 2024 als Leuchtturm der Gelehrsamkeit und der Liebe zum Detail. Erscheint bei Cambridge University Press...

Spektakuläre gleichzeitige SWAT-Razzien in rumänischen Yoga-Zentren (II): Faktenüberprüfung der Operation in Buthiers, Frankreich

Unverhältnismäßiger Einsatz von Polizeikräften auf der Suche nach… nicht existierenden MISA-Opfern Am 28. November 2023, kurz nach 6 Uhr morgens, griff ein SWAT-Team von etwa 175 Polizisten mit schwarzen Masken, Helmen und kugelsicheren Westen gleichzeitig an...

Wegen ihres Religionswechsels flohen sie von Jordanien nach Griechenland

Es ist fast ein Jahr her, dass Basir Al Sqour, ein 47-jähriger ehemaliger Militäroffizier der jordanischen Armee im Rang eines „Majors“, sein Land wegen ... eilig verlassen musste.

In Frankreich unterliegt das neue Gesetz zur Bekämpfung „sektiererischer Missbräuche“ im Gesundheitsbereich der Kontrolle des Verfassungsrates

Am 15. April überwiesen über sechzig Mitglieder der Nationalversammlung und über sechzig Senatoren das neu verabschiedete Gesetz „zur Verstärkung des Kampfes gegen sektiererische Missbräuche“ an den Verfassungsrat zur apriorischen Kontrolle der Verfassungsmäßigkeit gemäß Artikel 61-2 der Verfassung.

Kontroverse: Frankreichs Versuch, religiöse Symbole zu verbieten, gefährdet die Vielfalt bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris

Da die Olympischen Spiele 2024 in Paris immer näher rückten, ist in Frankreich eine hitzige Debatte über religiöse Symbole entbrannt, in der der strikte Säkularismus des Landes den Religionsfreiheiten von Sportlern gegenübergestellt wird. Ein aktueller Bericht von Professor Rafael...

Russland, Zeugen Jehovas seit dem 20. April 2017 verboten

Weltzentrale der Zeugen Jehovas (20.04.2024) – Am 20. April jährt sich zum siebten Mal das landesweite Verbot der Zeugen Jehovas in Russland, das dazu geführt hat, dass Hunderte friedliche Gläubige inhaftiert und einige brutal gefoltert wurden. Internationale Menschenrechtsaktivisten beklagen ...

Heilige Befehle vor Gericht, das französische Rechtssystem vs. der Vatikan

In einem wachsenden Streit, der die Beziehung zwischen Regierungsinstitutionen offenlegt, hat der Vatikan offiziell seine Besorgnis über die Entscheidungen französischer Beamter in der Angelegenheit der Abschiebung einer Nonnen unter Berufung auf Verstöße geäußert ...

Flucht vor der Verfolgung, das Schicksal der Mitglieder der Ahmadi-Religion des Friedens und des Lichts in Aserbaidschan

Die Geschichte von Namiq und Mammadagha enthüllt systematische religiöse Diskriminierung. Es ist fast ein Jahr her, dass die besten Freundinnen Namiq Bunyadzade (32) und Mammadagha Abdullayev (32) ihr Heimatland Aserbaidschan verließen, um vor religiöser Diskriminierung zu fliehen, weil...

Es werden Anstrengungen unternommen, die Sikh-Gemeinschaft in Europa anzuerkennen

Im Herzen Europas kämpft die Sikh-Gemeinschaft um Anerkennung und gegen Diskriminierung, ein Kampf, der sowohl die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit als auch der Medien auf sich gezogen hat. Sardar Binder Singh, der...

Russland, Zeugin Jehovas Tatjana Piskarewa, 67, zu 2 Jahren und 6 Monaten Zwangsarbeit verurteilt

Sie nahm gerade online an einem Gottesdienst teil. Zuvor war ihr Ehemann Wladimir wegen ähnlicher Anschuldigungen zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Tatyana Piskareva, eine Rentnerin aus Orjol, wurde der Teilnahme an den Aktivitäten von... für schuldig befunden.

Laut OSZE sind entschlossenere Anstrengungen erforderlich, um antimuslimische Vorurteile inmitten des zunehmenden Hasses zu bekämpfen

VALLETTA/WARSCHAU/ANKARA, 15. März 2024 – Angesichts der Zunahme von Vorurteilen und Gewalt gegen Muslime in immer mehr Ländern sind größere Anstrengungen erforderlich, um einen Dialog aufzubauen und antimuslimischen Hass entgegenzuwirken, hat die Organisation für...

50 Experten für religiöse Minderheiten untersuchen in Navarra Herausforderungen und Lösungen für religiöse Minderheiten in Spanien

Fünfzig europäische Spezialisten für religiöse Minderheiten treffen sich diese Woche in Pamplona auf einer internationalen Konferenz, die von der öffentlichen Universität Navarra (UPNA) organisiert wird und sich der rechtlichen Situation religiöser Konfessionen ohne... widmet.

Skandal trifft MIVILUDES in Frankreich

In einer aktuellen Enthüllung des Journalisten Steve Eisenberg für RELIGACTU ist die Mission Interministérielle de Lutte contre les Dérives Sectaires (MIVILUDES) in Frankreich in einen schweren Finanzskandal verwickelt, der die...

RUSSLAND: Neun Zeugen Jehovas zu drei bis sieben Jahren Gefängnis verurteilt

Am 5. März verurteilte ein russisches Gericht in Irkutsk neun Zeugen Jehovas zu drei bis sieben Jahren Gefängnis. Der Fall begann im Jahr 2021, als Beamte etwa 15 Häuser durchsuchten und...

Thailand verfolgt die Ahmadi-Religion des Friedens und des Lichts. Warum?

Polen hat kürzlich einer Familie von Asylsuchenden aus Thailand, die in ihrem Herkunftsland aus religiösen Gründen verfolgt werden, einen sicheren Zufluchtsort geboten, was sich in ihren Aussagen offenbar sehr von denen der Familie unterscheidet...

Stärkere Reaktionen auf religiösen Hass: Ein Aufruf zum Handeln am 8. März

In einer Welt, in der die Feindseligkeit gegenüber religiösen Minderheiten fortbesteht, war die Notwendigkeit, kraftvolle Antworten auf religiösen Hass zu geben, noch nie so dringend. Die Pflicht der Staaten, Gewalttaten zu verhindern und darauf zu reagieren...

Es gibt eine Architektur und eine Handwerkskunst des interreligiösen Dialogs

ROM – „Es gibt eine Architektur und es gibt eine Handwerkskunst des interreligiösen Dialogs“, das heißt, die Hauptthemen, die der Beziehung zwischen Religionen und ihrer Verbindung zum täglichen Leben zugrunde liegen, wie von der...
- Werbung -
- Werbung -

Nachrichten

- Werbung -