15.4 C
Brüssel
Donnerstag, September 22, 2022
- Werbung -

TAG

Putin

Patriarch Kirill schweigt nach Gorbatschows Tod

Als vor wenigen Tagen der letzte Präsident der Sowjetunion starb, schwieg Kirill, sprach kein Beileid aus und gab keine Erklärung ab. Das scheint kein Fehler zu sein.

Hier ist, was Putin über Gorbatschow gesagt hat

Gorbatschow hatte einen großen Einfluss auf den Lauf der Weltgeschichte Der russische Präsident Wladimir Putin sandte heute ein Telegramm, in dem er sein tiefes Beileid an die...

Putin hat ein Gesetz unterzeichnet: 20 Jahre Gefängnis, wenn man im Krieg zum Feind übergeht

Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Bundesgesetz unterzeichnet, das dem Übertritt auf die feindliche Seite während der Feindseligkeiten zum Hochverrat gleichkommt, berichtet Gazeta.ru. Der Kriminelle...

Worauf sich Putin, Khamenei und Erdogan in Teheran geeinigt haben

Der iranische Ayatollah Ali Khamenei forderte eine Stärkung der langfristigen Zusammenarbeit mit Russland. Der Anruf erfolgte heute während seines Treffens mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin,...

Putin bei einem Besuch im Iran wegen des Syrien-Konflikts

Er wird seinen iranischen und türkischen Amtskollegen Wladimir Putin treffen, der zu einem Besuch im Iran eingetroffen ist. Der russische Präsident wird an einem Gipfel mit...

Putin legalisierte die Gründung einer russischen Bewegung unter Kindern und Jugendlichen

Es steht Kindern ab 6 Jahren offen. Der russische Präsident Wladimir Putin hat das Gesetz „Über die russische Kinder- und Jugendbewegung“ unterzeichnet...

Papst Franziskus zu Besuch bei Putin: Aufregung in Moskau

Also aktiviert Kirill sein Netzwerk hinter den Kulissen, um den Erfolg von Sevastianov zu verhindern, was für diesen nicht ohne Risiko ist. Kirill ist ein ehemaliger Agent des KGB und schreckt nicht vor schmutzigen Tricks zurück, um seine Ziele zu erreichen. Sevastianov, der eigentlich ein ehemaliger Kollege von Kirill ist und jahrelang als Direktor der St. Gregory the Theologian's Charity Foundation gearbeitet hat, der größten orthodoxen Stiftung in Moskau, die von Kirill und Metropolit Hilarion gegründet wurde, hat kürzlich erklärt, dass die Unterstützung der Der Moskauer Patriarch war nach dem Krieg aus religiöser Sicht als Häresie anzusehen. Das ist bei weitem keine schüchterne Aussage.

Putin forderte junge Menschen auf, Russland nicht zu verlassen

Bei einem Treffen mit jungen Menschen letzte Woche versicherte der russische Präsident Wladimir Putin, dass sie in 10 Jahren viel besser leben werden. "Die Lösung der ...

Dänemark: Wir haben ein wichtiges Signal an Putin gesendet

Das Land hat sich bisher an keiner EU-Militärmission beteiligt, weil es nicht Teil der gemeinsamen europäischen Verteidigungspolitik war. Ein großer...

Mikhail Baryshnikov zu Putin: Ihre russische Welt ist eine Welt der Angst

"Wir wissen, wie wir die Werte unserer russischen Welt bewahren können. Und Ihre Welt wird, wenn sie nicht aufwacht, an ihren...
- Werbung -

Aktuell

- Werbung -