17.2 C
Brüssel
Montag August 8, 2022

Ehrenamtliche Scientology Geistliche setzen ihren Zivildienst fort, um dem Land bei der Bewältigung zu helfen

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Newsdesk
Newsdeskhttps://www.europeantimes.news
Die European Times News zielen darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Mehr vom Autor

Sich bemühen, den Schwächsten zu helfen, während Italien mit einer dritten Welle der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen hat.

Teams von Scientologen setzen ihre einjährige Kampagne fort, um gefährdeten Bevölkerungsgruppen zu helfen, da die sozialen Dienste unter dem Druck stehen, die Bedürfnisse der Gemeinschaft zu erfüllen. 

In Mailand haben Ehrenamtliche Geistliche und ihr Schwesterteam Pro.Civi.Co.S (Freiwillige Zivilschutz der Scientology Community) setzen ihre Helpline-Aktivitäten fort, kaufen für gefährdete Nachbarn ein und sammeln und verteilen Kleidung und Spielzeug an bedürftige Familien.

In Monza dienen Ehrenamtliche Geistliche durch das Sozialamt der Stadt. Sie kaufen und liefern Lebensmittel und Rezepte an Bedürftige.

In der Stadt Turin helfen Ehrenamtliche Geistliche zusätzlich zu ähnlichen Aktivitäten bei der Überwachung der Menschenströme in den Impfzentren der Stadt.

Und im ganzen Land verteilen die Ehrenamtlichen Geistlichen weiterhin „Stay Well“-Broschüren an örtliche Geschäfte zusammen mit Einladungen zum Besuch der Scientology-Ressourcenzentrum zur Prävention von Stay Well das Dutzende von einfachen Videos in 21 Sprachen enthält, darunter Italienisch. Diese Materialien, die es einfach machen, die Protokolle zu verstehen und zu befolgen, befähigen die Menschen, für sich und ihre Familien gesund zu bleiben.

Bleiben Sie gesund Broschüren zu Geschäften - Ehrenamtliche Scientology Geistliche setzen ihren gemeinnützigen Dienst fort, um dem Land zu helfen, damit fertig zu werden
Ehrenamtliche Geistliche haben Tausende von Aufklärungsbroschüren an lokale Geschäfte geliefert, damit Kunden die wirksamsten Präventionsprotokolle lernen und anwenden können, um sich und ihre Familien gesund zu halten. © 2021 Scientology Kirche International. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Freiwilligen sind Teil der internationalen Bewegung, zu deren Arbeit sie beigetragen haben die Scientology-Kirche erhält den begehrten Communitas Award in der Kategorie Leadership in Community Service und Corporate Social Responsibility.

Das Communitas-Preise (Gemeinschaft ist lateinisch für „Menschen, die zum Wohle der Gemeinschaft zusammenkommen“) würdigen außergewöhnliche Organisationen und Einzelpersonen, die sich und ihre Ressourcen selbstlos zum Nutzen ihrer Gemeinschaften einsetzen.

In den ersten Tagen der Pandemie Scientology Medienproduktionen, das Multimedia-Kommunikationszentrum der Kirche in Hollywood, Kalifornien, und Heimat von Scientology-Netzwerk, mobilisierte seine Studioressourcen, um die Stay Well-Kampagne zu produzieren. 

Die Stay Well-Kampagne bildet weiterhin Millionen aus, hilft Gemeinden weltweit und stattet sie mit den Mitteln aus, um die Herausforderungen der Pandemie zu bewältigen.

Die Scientology Kirche Programm für ehrenamtliche Geistliche ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er Jahre vom Gründer der Scientology, L. Ron Hubbard, gegründet wurde. Es ist eine der weltweit größten unabhängigen Hilfskräfte.

Mit den Ereignissen der Terroranschläge vom 9. September 11 in New York City, kirchliches Oberhaupt der Scientology Herr David Miscavige forderte die Scientologen auf, ihre Anstrengungen zu verdoppeln, um ihren Mitmenschen zu helfen. Er gab eine Anweisung mit dem Titel „Der Weckruf“ heraus, die zu einem erstaunlichen Wachstum innerhalb des Programms der Ehrenamtlichen Geistlichen führte.

Ehrenamtliche Minister Italiens gründeten Pro.Civi.Co.S, das im folgenden Jahr in das Register des Nationalen Ministeriums für Zivilschutz eingetragen wurde.

Das Mandat eines Freiwilligenministers besteht darin, „eine Person zu sein, die seinen Mitmenschen auf freiwilliger Basis hilft, indem sie dem Leben anderer Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte wiedergibt“. Ihr Credo: „Ein freiwilliger Minister schließt seine Augen nicht vor dem Schmerz, dem Bösen und der Ungerechtigkeit der Existenz. Er ist vielmehr darauf trainiert, mit diesen Dingen umzugehen und anderen zu helfen, Erleichterung von ihnen und neue persönliche Stärke zu erlangen. “

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel