23.6 C
Brüssel
Freitag, August 19, 2022

Stadtrat Giulio Gandolfi dankte den Freiwilligen von Say No to Drugs in Mailand

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Newsdesk
Newsdeskhttps://www.europeantimes.news
Die European Times News zielen darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Mehr vom Autor

Die Freiwilligen der Drug-Free World der Scientology Kirche Milano wenden sich mit der Kampagne „Wahrheit über Drogen“ an die Jugend.

Freiwillige aus der Scientology Kirche Mailand hat sich mit dem Milan Transportation Association (ATM) zusammengetan, um den Wert eines aktiven, drogenfreien Lebensstils zu fördern. 

Drug Free World Team – Ratsmitglied Giulio Gandolfi dankte den Freiwilligen von „Sag Nein zu Drogen“ in Mailand
Freiwillige der Scientology Kirche Milano bringen die Wahrheit über Drogen in ihre Stadt.

Geldautomaten FahrradMi, das Fahrrad-Sharing-Programm der Stadt, bot diese an Drogenfreie Welt Freiwillige die kostenlose Nutzung von Fahrrädern, um ihre Initiative „Wahrheit über Drogen“ zu fördern.

Die Aktivitäten des Tages begannen vom Kirchenhof in der Viale Fulvio Testi, 327. Stadtrat Giulio Gandolfi dankte den Freiwilligen dafür, dass sie diese wichtige Botschaft an die Gemeinde übermittelt hatten, und unterzeichnete ihre Ehrentafel „Sag Nein zu Drogen“ zur Unterstützung der Initiative.

Unterzeichnungserklärung - Ratsmitglied Giulio Gandolfi dankte den Freiwilligen von „Sag Nein zu Drogen“ in Mailand
Im Hof ​​der Kirche von Scientology Milano unterzeichnete Stadtrat Giulio Gandolfi die Ehrenliste „Sag Nein zu Drogen“.

Zwanzig Freiwillige fuhren mit dem Fahrrad von der Kirche ab und trugen ihre charakteristischen Truth About Drugs T-Shirts und Mützen. Sie fuhren durch die Stadt und verteilten Broschüren über die Wahrheit über Drogen in stark frequentierten Gebieten zur Unterstützung des diesjährigen Themas des UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung zum Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch und illegalen Handel: „Fakten über Drogen teilen: Leben retten.“ 

Foundation for a Drug-Free World ist ein gemeinnütziger gemeinnütziger Verein, der Jugendliche und Erwachsene mit sachlichen Informationen über Drogen versorgt, damit sie fundierte Entscheidungen treffen und drogenfrei leben können. Die Kampagne Truth About Drugs der Foundation besteht aus Materialien zur Drogenaufklärung und Aktivitäten, die ein drogenfreies Leben populär machen.

im Schloss - Ratsmitglied Giulio Gandolfi bedankte sich bei den freiwilligen Helfern von „Sag Nein zu Drogen“ in Mailand
Die Fahrradtour zur Drogenprävention endete am Castello Sforzesco, einem beliebten Ziel für Touristen und Einwohner, wo Freiwillige Broschüren über die Wahrheit über Drogen verteilten.

Scientology-Kirchen bieten eine Fachausbildung für Drogenaufklärung an, sponsern Kapitel der Stiftung für eine drogenfreie Welt und arbeiten mit lokalen Pädagogen, der Polizei, Kirchen und gemeinnützigen Organisationen zusammen, um Jugendliche zu diesem wichtigen Thema zu erreichen. 

Um diese Materialien jedem zur Verfügung zu stellen, der die Drogenkrise bekämpfen möchte, produziert und versendet das Internationale Verbreitungs- und Verteilungszentrum der Scientology-Kirche in Los Angeles, Kalifornien, kostenlos Broschüren, DVDs und Schulungspakete zur Wahrheit über Drogen an Eltern, Erzieher, Strafverfolgungsbehörden, Gemeindegruppen und gemeinnützige Organisationen für ihre Aktivitäten zur Drogenprävention.

Die Scientology Kirche Milano ist eine Ideale Scientology Kirche, eingeweiht im Jahr 2015 von Herrn David Miscavige, kirchliches Oberhaupt der Scientology-Religion. Neben der Bereitstellung idealer Einrichtungen, um Scientologen auf ihrem Aufstieg zu höheren Zuständen spirituellen Bewusstseins und Freiheit zu helfen, sponsert die Kirche humanitäre Programme und dient als Heimat für die Gemeinschaft und als Treffpunkt für gemeinsame Bemühungen, Menschen aller Konfessionen zu erheben.

Die Scientology-Religion wurde vom Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles gegründet und die Religion hat sich auf mehr als 11,000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

Quelle: https://www.scientologynews.org/press-releases/taking-to-the-streets-to-promote-active-and-drug-free-living.html

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel