2.2 C
Brüssel
Mittwoch, Februar 8, 2023

Tiangong-Orbitalkomplex

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Gaston de Persigny
Gaston de Persigny
Gaston de Persigny - Reporter bei The European Times News

China gab den erfolgreichen Abschluss der Anfangsphase der Errichtung des Tiangong-Orbitalkomplexes bekannt

Die zuständige Abteilung teilte mit, dass bei den Tests der Schlüsseltechnologien alle Ziele erreicht wurden, der Engineering-Teil implementiert wurde und nun mit dem Bau begonnen werden kann.

Der Betrieb des Hauptmoduls „Tianhe“ läuft im Normalbetrieb weiter, die Träger des Projekts können auch die anstehenden Aufgaben erledigen.

Der Start des Tianhe-Moduls für die zukünftige Tiangong-Station in den Orbit erfolgte am 04. Im Laufe des Jahres flogen zwei Astronautenteams mit jeweils drei Spezialisten zum Modul, drei Raumlastwagen und ein paar bemannte Raumfahrzeuge flogen zum Modul.

Die chinesische Seite sagt, dass noch in diesem Jahr eine vollwertige Station im Orbit gebaut werden kann. Sechs weitere Flüge werden stattfinden, um zwei Labormodule an das Basismodul anzudocken.

Die etwa 90 Tonnen schwere Tiangong-Station wird in einer Entfernung von 400 Kilometern von der Erdoberfläche betrieben.

Foto: © Shujianyang / CC BY-SA 4.0

- Werbung -

Mehr vom Autor

- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel