7.7 C
Brüssel
Freitag, September 30, 2022

Anruf zwischen Charles Michel und Boris Johnson

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

Iran: Erklärung des Hohen Vertreters im Namen der EU

EU: Die Menschen im Iran haben ihr Grundrecht, sich zu versammeln und zu protestieren

0
In der vergangenen Woche haben Frauen und Männer im ganzen Iran nach dem Missbrauch von Mahsa Amini durch die Sittenpolizei und ihrem Tod in der Haft von ihrem Grundrecht auf Versammlung und Protest Gebrauch gemacht.
Global Food Security Summit: Ernährungssicherheit ist die größte globale Herausforderung

Global Food Security Summit: Ernährungssicherheit ist die größte globale Herausforderung

0
Bemerkungen von Präsident Charles Michel auf dem Global Food Security Summit in New York
Treffen des Assoziationsrates zwischen der EU und der Ukraine

Gemeinsame Pressemitteilung nach dem 8. Treffen des Assoziationsrates zwischen der EU und der Ukraine

0
Am 5. September 2022 hielten die Europäische Union und die Ukraine das 8. Treffen des Assoziationsrates EU-Ukraine in Brüssel ab.

Lesen Sie aus dem Telefonat zwischen EU-Ratspräsident Charles Michel und dem britischen Premierminister Boris Johnson

Pressemitteilung des Europäischen Rates vom 28. Dezember 2020

Both leaders welcomed the fair and balanced greement reached on the future relationship between the United Kingdom and the European Union with a view to the upcoming signature, which is scheduled for 30 December. The agreement is essential as it creates stability and predictability for citizens and companies.

Im Kampf gegen den Klimawandel vereinbarten beide Regierungschefs, die künftige Zusammenarbeit zwischen Großbritannien und der EU zu intensivieren. Sie kamen überein, die Arbeit im Hinblick auf die COP 26 in Glasgow voranzutreiben. Die jüngste Entscheidung der EU, ihr Ziel für 2030 anzupassen, wurde begrüßt.

Beide Staats- und Regierungschefs vereinbarten, die Arbeit an der globalen Reaktion auf Pandemien zu intensivieren. In diesem Zusammenhang wurde insbesondere im Rahmen des britischen G7-Vorsitzes die Idee eines möglichen Abkommens über Pandemien diskutiert, das dazu beitragen könnte, die globale Bereitschaft und Reaktion zu stärken. 

In Bezug auf die Außenpolitik bekundeten Präsident Michel und Premierminister Johnson ihr gemeinsames Interesse, den Meinungsaustausch fortzusetzen und die Zusammenarbeit bei bestimmten Themen auf der Grundlage gemeinsamer Werte und Interessen anzustreben.

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel