1.8 C
Brüssel
Mittwoch, November 29, 2023
NewsScientology Freiwillige helfen beim Aufräumen nach einer massiven Ölpest in Israel

Scientology Freiwillige helfen beim Aufräumen nach einer massiven Ölpest in Israel

Newsdesk
Newsdeskhttps://europeantimes.news
The European Times News zielt darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Scientology Freiwillige helfen bei den Aufräumarbeiten nach einer massiven Ölpest – einer der schlimmsten Umweltkatastrophen in der Geschichte Israels

Freiwillige aus der Scientology Das Zentrum von Tel Aviv beteiligt sich an den Bemühungen, Teer von Israels Mittelmeerstränden zu entfernen.

LOS ANGELES, KALIFORNIEN, VEREINIGTE STAATEN, 4. März 2021 /EINPresswire.com/ — Mit 14 Kilometern Mittelmeerküste, die Surfer, Schwimmer, Einheimische und Touristen anzieht, wurde Tel Aviv von National Geographic als eine der 10 besten Strandstädte der Welt eingestuft. Aber die Strände sind diese Woche aus einem anderen Grund in den Nachrichten. Eine schwere Ölpest hat schätzungsweise 1,000 Tonnen Teer an die Küste des Landes gespült. Die Ministerien für Gesundheit, Inneres und Umweltschutz haben die Öffentlichkeit aufgefordert, „bis auf Weiteres nicht [an die Strände] zu gehen, um zu schwimmen, Sport zu treiben oder Freizeitaktivitäten auszuüben“, und stellten fest, dass „die Exposition gegenüber Teer die öffentliche Gesundheit schädigen könnte“.

Als Reaktion auf einen Anruf der Stadtverwaltung von Tel Aviv in Jaffa haben Freiwillige der Scientology Zentrum von Tel Aviv startete, um einen Strandabschnitt 20 Meilen nördlich zu säubern. Unwegsames Gelände macht den Strand für Autos unzugänglich, so dass sie mit 4X4-SUVs reisten. Dieser Strand wird sie noch mehrere Besuche kosten, und sie planen, dort und in anderen Abschnitten der mehr als 100 Meilen langen Mittelmeerküste des Landes, die von dieser Umweltkatastrophe verwüstet wurden, weiterzumachen.

Diese Freiwilligen, die ihre charakteristischen leuchtend gelben T-Shirts und Schutzmasken und -handschuhe tragen, haben sich aktiv dafür eingesetzt, der Stadt zu helfen, die COVID-19-Pandemie zu überstehen, indem sie jede Woche Hunderte von Stunden ehrenamtlicher Arbeit leisten, um der Gemeinde zu helfen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Veröffentlichung in The European Times bedeutet nicht automatisch Zustimmung zu einer Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ÜBERSETZUNGEN: Alle Artikel auf dieser Website werden in englischer Sprache veröffentlicht. Die übersetzten Versionen werden durch einen automatisierten Prozess erstellt, der als neuronale Übersetzungen bekannt ist. Im Zweifel immer auf den Originalartikel verweisen. Danke für dein Verständnis.

- Werbung -

Mehr vom Autor

- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -

Muss lesen

Neueste Artikel

- Werbung -