8.4 C
Brüssel
Montag, Oktober 3, 2022

Autorin Alicia Doyle in „I Want To Know Your Story“

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

CEC schult belgische Kirchen in Sicherheit und Schutz

CEC schult belgische Kirchen in Sicherheit und Schutz

0
Kirchenführer aus Belgien erhielten eine Schulung, um für Sicherheit und Schutz in Religionsgemeinschaften zu sorgen.
Dr. Valerie Duval-Poujol reflektiert, wie die Kreativität und der Einsatz von CEC der Welt Hoffnung geben

Dr. Valerie Duval-Poujol reflektiert darüber, wie die Kreativität und der Einsatz von CEC Hoffnung geben...

0
Dr. Valerie Duval-Poujol, eine baptistische Theologin, ist Vorstandsmitglied der KEK. Im Folgenden denkt sie darüber nach, wie Kreativität und Anstrengung durchaus erforderlich sein könnten, um die KEK in eine neue Ära voller Herausforderungen zu führen – die aber auch große Hoffnungen mit sich bringt.

LOS ANGELES, CA, VEREINIGTE STAATEN, 15. Juli 2021 /EINPresswire.com/ — Leslie Grodin, Moderatorin und Produzentin von I Want To Know Your Story, hat mitgewirkt Alicia Doyle, dreimal preisgekrönter Autor von Kampfchancein Folge 88 auf Youtube.

I Want To Know Your Story ist mehr als ein YouTube-Kanal, es ist eine Plattform, auf der Menschen gehört werden können.

„Jeder verdient es, seine Geschichte an einem Ort ohne Wertung zu teilen“, sagte Grodin, der glaubt, dass die Geschichte eines jeden wichtig ist, und das Teilen unserer Geschichten schafft eine Gemeinschaft unter Fremden, in der Menschen Verbindungen in Ähnlichkeiten finden können, die sie mit anderen haben.

„Als ich einfach hörte, dass Alicia an einem Ort war, an dem sie ihre Geschichte teilen möchte, zuletzt ein Buch schrieb, wollte ich mich unbedingt zu einem Interview mit ihr hinsetzen“, sagte Grodin.

Seit der Veröffentlichung von Fighting Chance im Februar 2020 – nur einen Monat vor dem Ausbruch der globalen Pandemie – hat es drei Literaturpreise gewonnen: den ersten Platz in Creative Nonfiction and Memoir beim North Street Book Prize Winning Writers Competition 2020; 2020 WBAN „Coole Geschichte des Jahres“; und 2021 Bestes autobiografisches Buch.

„Es war unglaublich, sich mit Alicia zusammenzusetzen und sie über die Überwindung von Traumata von der frühen Kindheit bis in ihre späten Zwanziger sprechen zu hören“, sagte Grodin. „Von dem, was sie während ihres Einsatzes in einer Boxhalle gehört und erlebt hat, erstaunt, wurde aus ihrem Interview deutlich, dass sie immer noch nie damit gerechnet hat, dass das Boxen ihre Rettung sein wird.“

„Sie erlaubte sich, offen zu sein und eine andere Perspektive auf etwas zu akzeptieren, das sie zuvor als passend beurteilt hatte, also im Einklang mit dem Grund, warum ich diese Interviews mache“, fuhr Grodin fort. „Man kann nie wissen … unsere Urteile und Annahmen können einigen der größtmöglichen Verbindungen und Beziehungen im Wege stehen. Alicias Geschichte ist eine Geschichte von Stärke, Ermächtigung und letztendlich dem Zurückgeben. Ich fühle mich geehrt, dass ich an diesem Tag die Zeit mit ihr im Ring verbringen durfte, zum Glück nur für ein Interview und nicht für einen Kampf.“

Im April 2020 ging Slavica Bogdanov, eine 20-fach ausgezeichnete kanadische Drehbuchautorin und Inhaberin von Empowering Entertainment, eine Partnerschaft mit Doyle ein, um ihre wahre Geschichte auf die Leinwand zu bringen.

Bogdanov wählte Doyles Geschichte, weil „ich den Mut und die Hartnäckigkeit liebte, und ich war berührt von dem Herzen einer Kämpferin, die für ihr Recht kämpft, für sich selbst einzustehen und im Spiel des Lebens zu gewinnen.“

Doyle, seit mehr als drei Jahrzehnten Journalistin, entdeckte das Boxen Ende der 28er Jahre im Alter von 1990 Jahren, als sie in einem Boxgym für gefährdete Jugendliche arbeitete. Zwei Jahre lang arbeitete Doyle gleichzeitig als Zeitungsreporterin, während sie als Boxerin trainierte und an Wettkämpfen teilnahm, was sie zu einer von nur wenigen hundert Frauen in Amerika machte, die diesen von Männern dominierten Sport infiltrierten. Während ihrer Boxkarriere gewann sie zwei Golden-Gloves-Meistertitel und errang drei Siege durch KO – und ihr Profidebüt im Jahr 30 im Alter von 2000 Jahren wurde zum „California Female Fight of the Year“ gekürt.

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel