22 C
Brüssel
Freitag, August 19, 2022

Hitlers Uhr wird versteigert

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

Die besten Coffee Table Books für Sportliebhaber

Die besten Coffee Table Books für Sportliebhaber

0
… nach Hause und im Schönen stöbern Bücher Sie haben heute auf … den Knicks angezeigt, die eine umfasst die Verbindung zwischen New … Nachbarschaften, dieser Couchtisch eine ist perfekt für jeden Basketball … . Sports Illustrated: Der Fußball Buch Vom größten Spiel der …

Das Auktionshaus Alexander Historical Auctions hat eine Uhr zum Verkauf angeboten, die dem Führer von Nazi-Deutschland, Adolf Hitler, gehörte.

Das berichtet „Europäische Wahrheit“ (Evropeyskaya Pravda) unter Berufung auf The Times.

Auktionshausbesitzer Bill Panagopoulos will 2 bis 4 Millionen Dollar für das Los. Ihm zufolge hat dieses Ding historische Bedeutung als Beweismittel.

Der Besitzer des Auktionshauses erhielt Hitlers Uhr von einem entfernten Verwandten des französischen Soldaten, der sie im Mai 1945 aus dem alten Haus des Führers von Nazi-Deutschland in Bayern gestohlen hatte – Robert Mignot.

Der Legende nach durchsuchten die Soldaten der französischen Panzerdivision das Haus und fanden dort niemanden – aber sie fanden ein Netz von Tunneln und Verstecken, in einem davon lag die Uhr.

Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg verkaufte Mignot die Uhr an einen Verwandten, der sie an seine Nachkommen weitergab. 2019 kontaktierte der Urenkel eines Verwandten das Auktionshaus Panagopoulos und bot an, es zu kaufen.

Der Mann sagt, dass Hitler die Uhr kaum oft getragen habe – er konnte keine Fotos mit ihnen finden, aber „das bedeutet nicht, dass er sie nie zu besonderen Anlässen getragen hat.“

Panagopoulos selbst erwarb den Hut und die Klinge des deutschen Militäroffiziers, der für die Morde an den Einwohnern der Heimatstadt seines Vaters in Griechenland verantwortlich war.

2019 ersteigerte ein libanesischer Geschäftsmann bei einer Auktion in München Gegenstände von Adolf Hitler für insgesamt 600,000 Euro.

Foto: Alexander Historische Auktionen

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel