13.2 C
Brüssel
Donnerstag, Oktober 6, 2022

Ernesto Wendy gibt Wendy frei!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Bro O'Sullivan
Bro O'Sullivan
Bro O'Sullivan ist ein Musikjournalist, der Musik liebt. Das mag selbstverständlich klingen, ist es aber nicht. Kritiker sind manchmal keine Liebhaber. Alle Rezensionen, die er für The European Times schreibt, handeln von Entdeckungen, die er geliebt oder zumindest gemocht hat und die er Ihnen zum Anhören geben möchte.

Mehr vom Autor

Mono Clones visuell

Ein „Brand New Start“ mit Mono Clones

0
Wenn Sie gute Rockbands mit klassischem Rockansatz mögen, die aber definitiv modern klingen, habe ich heute mit "Brand New Start" etwas für Sie.
Die Band von Roi Kraus

Direkt aus Tel Aviv: Roi Kraus schickt euch „Inside Your Void“

0
Roi Kraus' neueste Veröffentlichung „Inside Your Void“ hat mich berührt und ich wollte einige Gedanken darüber teilen. Es hallte zuerst in mir nach und brachte das Beste aus Nirvana in meine emotionalen Erinnerungen zurück.
Kepa Lehtinen und sein Klavier

„It Gets Dark“ um Kepa Lehtinen

0
Kepa Lehtinen ist ein bekannter finnischer Komponist, der sich als Film- und Fernsehkomponist einen Namen gemacht hat. Seine unverwechselbare Marke ist etwas Besonderes: Er ist ein Pianist und erschafft durchdachte Melodien und Harmonien, die einem Zuhörer alles bieten, was ein klassisches Gefühl gemischt mit einer filmischen Geschichte bringen kann. Aber Mann, er spielt auch Theremin!

Hier versuchen wir, neue Perlen zu finden, die der Öffentlichkeit manchmal noch nicht bekannt sind, die aber unserer Meinung nach eine Chance haben sollten, in den Mainstream zu gelangen oder zumindest ihr Publikum zu finden. Das haben wir mit diesem neuen Track gefunden.

Ernesto Wendy hat gerade die Single veröffentlicht Wendy. Es ist ein sehr interessanter Track, der einige Spuren von Glam Rock mit einem druckvolleren Alt-Rock-Vibe verbindet. Beim Zuhören kommt man nicht umhin, sich zu fragen, woher die Inspiration kommt. Nun, der Typ lebt in Paris, kommt aus Chile, singt auf Spanisch und seine Musik ist definitiv britisch.

Wenn er nach dem musikalischen Einfluss gefragt wird, in den er verwickelt ist, zitiert er King Crimson, or Luis Alberto Spinetta. Es gibt Harmonien und Disharmonien in diesem Track, die Sie in eine traumhafte und bizarre Welt entführen, ohne dass Ihnen übel wird. Es ist definitiv Rock, die Gitarren sind knusprig (Ernesto ist der Gitarrist), die Drums kraftvoll und die Vocals berauschend.

Für einmal hat man es mit einem echten Musiker, mit einer echten Band zu tun, und der Track klingt live fürchterlich, auch wenn uns die sorgfältige Produktion versichert, dass wir uns nicht auf einem Grunge-Konzert in den Pariser Vororten befinden. Aber die verschiedenen Teile des Stücks folgen perfekt aufeinander und zu keiner Zeit erleben wir die Langeweile, die uns manchmal erwartet, wenn wir den heutigen Rockbands lauschen.

Es ist moderner Vintage, gut gemacht, druckvoll, sehr rockig und verdient ehrlich gesagt einen Platz in Ihren Rock-Playlists.

Erfahren Sie mehr über Ernesto Wendy auf seiner FacebookInstagram und  Spotify.

Jetzt den Track anhören:

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel