12.7 C
Brüssel
Montag, Oktober 3, 2022

China entwickelt künstliche Intelligenz, um Hühnerstress zu reduzieren

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

CEC schult belgische Kirchen in Sicherheit und Schutz

CEC schult belgische Kirchen in Sicherheit und Schutz

0
Kirchenführer aus Belgien erhielten eine Schulung, um für Sicherheit und Schutz in Religionsgemeinschaften zu sorgen.
Dr. Valerie Duval-Poujol reflektiert, wie die Kreativität und der Einsatz von CEC der Welt Hoffnung geben

Dr. Valerie Duval-Poujol reflektiert darüber, wie die Kreativität und der Einsatz von CEC Hoffnung geben...

0
Dr. Valerie Duval-Poujol, eine baptistische Theologin, ist Vorstandsmitglied der KEK. Im Folgenden denkt sie darüber nach, wie Kreativität und Anstrengung durchaus erforderlich sein könnten, um die KEK in eine neue Ära voller Herausforderungen zu führen – die aber auch große Hoffnungen mit sich bringt.

Wie viele Tiere und Vögel senden Hühner Schallsignale aus, anhand derer erfahrene Landwirte das Wohlbefinden von flauschigen Vögeln beurteilen können. Im Rahmen einer großtechnischen Produktion ist es jedoch ziemlich schwierig, solche Signale zu isolieren. Es ist jedoch sehr wichtig, ängstliche Küken zu hören, denn wenn der Vogel gestresst ist, nimmt er weniger zu und stirbt eher.

An der University of Hong Kong haben Wissenschaftler eine KI entwickelt, die hilft, dieses Problem zu lösen.

Im Rahmen eines Experiments mit einem neuen neuronalen Netz konnten 97 Prozent Erkennungseffizienz erreicht werden. Darüber hinaus weist künstliche Intelligenz sogar auf eine bestimmte Zelle hin, aus der ein Alarmsignal zu hören ist. Dadurch kann der Landwirt das Huhn in eine angenehmere Umgebung bringen.

Laut dem Autor des Projekts, Alan McElligott, besteht das Endziel der Studie nicht darin, die Notsignale von Vögeln zu zählen, sondern günstige Bedingungen für Hühner zu schaffen und ihr Leiden zu minimieren.

Foto: ©shutterstock.com

Quelle: Gismeteo.ru

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel