13.1 C
Brüssel
Samstag September 24, 2022

ESMA ernennt neues Vorstandsmitglied

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

Nichtübertragbare Krankheiten jetzt „Top-Killer weltweit“ – Bericht der UN-Gesundheitsbehörde

Nichtübertragbare Krankheiten jetzt „Top-Killer weltweit“ – Bericht der UN-Gesundheitsbehörde

0
Von Herzkrankheiten bis hin zu Krebs und Diabetes sind nichtübertragbare Krankheiten (NCDs) inzwischen Infektionskrankheiten als die „Top-Killer weltweit“, sagte die UN-Gesundheitsbehörde in einem neuen Bericht, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, wobei alle zwei Sekunden eine Person unter 70 an einer stirbt NCD.
Neuer UN-Leitfaden hilft bei der Unterstützung der perinatalen psychischen Gesundheitsversorgung in einer „stigmafreien“ Umgebung

Neuer UN-Leitfaden hilft bei der Unterstützung der perinatalen psychischen Gesundheitsversorgung in einer „stigmafreien“ Umgebung

0
Fast jede fünfte Frau wird während der Schwangerschaft oder im Jahr nach der Geburt an einer psychischen Erkrankung leiden, sagte die UN-Gesundheitsbehörde am Montag und veröffentlichte neue Empfehlungen für Gesundheitsbehörden weltweit, um das Leben von Frauen zu verbessern.
Europäische Aufsichtsbehörden warnen vor steigenden Risiken bei sich verschlechternden Wirtschaftsaussichten

Europäische Aufsichtsbehörden warnen vor steigenden Risiken bei sich verschlechternden Wirtschaftsaussichten

0
Der Bericht hebt hervor, dass die sich verschlechternden Wirtschaftsaussichten, die hohe Inflation und die steigenden Energiepreise die Anfälligkeit der Finanzsektoren erhöht haben.
Syrien: Cholera-Ausbruch ist „ernsthafte Bedrohung“ für den gesamten Nahen Osten

Syrien: Cholera-Ausbruch ist „ernsthafte Bedrohung“ für den gesamten Nahen Osten

0
Die offizielle Erklärung eines Cholera-Ausbruchs in der syrischen Region Aleppo am Wochenende stellt „eine ernsthafte Bedrohung für die Menschen in Syrien“ und die gesamte Region des Nahen Ostens dar
Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA), die Wertpapieraufsichtsbehörde der EU, hat ein neues Mitglied in ihren Verwaltungsrat berufen, um eine freie Stelle nach dem Ausscheiden eines Mitglieds des Rates der Aufseher zu besetzen.

Die Ernennung fand heute, 28. Januar, in der Sitzung des Aufsichtsrats in Paris statt.

Das neue Mitglied ist:

  • Magdalena Lapsa Parczewska, Komisja Nadzoru Finansowego (KNF), Polen.

Das neue Mitglied wird die restliche Amtszeit des ausscheidenden Mitglieds bis zum 30. März 2022 mit sofortiger Wirkung erfüllen.

Das scheidende Mitglied war:

  • Sebastian Albella Amigo, ehemals Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV), Spanien.

Der Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Steven Maijoor, dem Vorsitzenden der ESMA, ist dafür verantwortlich, dass die Behörde ihren Auftrag erfüllt und die ihr gemäß ihrer Gründungsverordnung zugewiesenen Aufgaben wahrnimmt. Der Vorstand besteht nun aus:

  • Steven Maijoor, Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA);
  • Magdalena Lapsa Parczewska, Komisja Nadzoru Finansowego (KNF);
  • Vojtech Belling, Česká národní banka (CNB);
  • Vasiliki Lazarakou, Griechische Kapitalmarktkommission (HCMC)
  • Derville Rowland, Zentralbank von Irland (CBI);
  • Robert Ophèle, Autorité des Marchés Financiers (AMF), Frankreich; und
  • Erik Thedéen, Finansinspektionen (FI), Schweden.
- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel