13.3 C
Brüssel
Freitag, September 23, 2022

Hinter jedem Bild oder Video steckt ein Kind, das vergewaltigt, missbraucht oder gefoltert wurde, und häufig alle drei.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Newsdesk
Newsdeskhttps://www.europeantimes.news
Die European Times News zielen darauf ab, über wichtige Nachrichten zu berichten, um das Bewusstsein der Bürger in ganz Europa zu schärfen.

Mehr vom Autor

London, Oktober 2021; Das National Network to End Child Abuse, NNECA, die Wohltätigkeitsorganisation zur Prävention von sexuellem Missbrauch von Kindern, die sich auf Präventionserziehung spezialisiert hat und das Bewusstsein für sexuellen Missbrauch von Kindern in Großbritannien, Europa und der ganzen Welt schärft, freut sich über die jüngste Verurteilung von Eric Eoin Marques wegen Verbreitung von Kinderpornografie. Sie glauben jedoch auch, dass die Welt zu desensibilisiert ist, was diese 8.5 Millionen (8,500,000) kinderpornografischen Bilder tatsächlich bedeuten, und sie versuchen, das Bewusstsein für die Verwüstung junger Leben zu schärfen, die diese Bilder darstellen.

Der 36-jährige Marques wurde am 27. September 16 wegen Verbreitung von über 2021 Millionen illegalen Bildern, die die Vergewaltigung und Folter von Kindern jeden Alters, einschließlich Säuglingen und Kleinkindern, darstellen, zu 8.5 Jahren Gefängnis verurteilt. Zwischen 2008 und 2013, dem Zeitpunkt seiner ersten Verhaftung in Irland, erstellte und betrieb er Server im Dark Web, um diese Bilder und Videos zu hosten.

Die Strafverfolgungsbehörden haben erklärt, dass dies der produktivste Anbieter von solchem ​​Material war, dem sie jemals begegnet sind. Während diese Verurteilung, die Schadensersatzzahlungen an einige der Opfer der Bilder von Kindesmissbrauch beinhaltet, an denen er mitgewirkt hat, war der öffentliche Aufschrei jedoch minimal.

NNECA setzt sich seit langem für eine verbesserte Aufklärung über Kindesmissbrauch ein, und sie glauben, dass dies ein weiterer Beweis dafür ist, dass die Öffentlichkeit auf der ganzen Welt gegenüber dem Problem desensibilisiert ist. Während sich Journalisten auf die schiere Anzahl von Bildern konzentrieren, möchte NNECA sich darauf konzentrieren, was sie bedeuten. Hinter jedem Bild oder Video steckt ein Kind, das vergewaltigt, missbraucht oder gefoltert wurde, und häufig alle drei.

NNECA widmet sich durch seine laufenden Programme nicht nur der Aufklärung von Kindern, Eltern und Lehrern, um Frühwarnzeichen zu erkennen, das Bewusstsein für Präventionsprogramme zu schärfen und Kindern zu helfen, sicher zu bleiben, sondern widmet sich auch dem Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch. Jetzt will sie auch das Bewusstsein für die Natur dieser Verbrechen schärfen, die Gesellschaft zwingen, nicht mehr wegzuschauen und den Schrecken einer Verurteilung wie der von Marques anzuerkennen.

Wenn Journalisten oder die Öffentlichkeit die betreffenden Zahlen sehen, ist es leicht, sich nur auf die Menge zu konzentrieren und zu ignorieren, dass jede einzelne eine Tragödie in einem jungen Leben ist. Indem die Welt daran erinnert wird, dass hinter jedem Bild ein zerstörtes Leben steckt, hofft NNECA, eine beschützende Erziehung und Schulbildung zu fördern, um weitere Opfer zu verhindern, und dass Kinder selbst in der Lage sind, Gefahren zu sehen und, was noch wichtiger ist, jemandem davon zu erzählen.

Suhail Hanif, Vorsitzender von NNECA, erinnert uns: „Es ist leicht, eine Horrorgeschichte wie Eric Eoin Marques zu hören und zu denken, dass das Problem damit erledigt sei, weil er inhaftiert war. Aber die Menschen, die er belieferte, sind es nicht, sie sind immer noch da draußen“, fuhr fort: „Am wichtigsten ist, dass für die Kinder, die davon betroffen sind, das unschuldige Leben, das durch jedes einzelne Bild verloren geht, wahrscheinlich nie vorbei sein wird. Deshalb können wir nicht einfach wegschauen, sondern weiterhin dafür sorgen, dass die Öffentlichkeit versteht, was wirklich hinter einer Zahl von 8.5 Millionen kinderpornografischen Bildern steckt.“

NNECA setzt seine geschätzte Arbeit in Großbritannien und auf der ganzen Welt fort, um zu verhindern, dass mehr Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs werden, und ermutigt alle, die Frühwarnzeichen zu lernen, immer wachsam zu sein und alle unsere Kinder zu schützen. Sie möchten, dass obligatorische altersgerechte Lehrpläne zur Missbrauchsprävention in jeder Schule im Vereinigten Königreich gelehrt werden, und glauben, dass bis zu 90 % des sexuellen Missbrauchs durch bessere Aufklärung und Sensibilisierung verhindert werden können.

Unter https://nneca.org.uk/ können Sie mehr über NNECA und ihre Arbeit zur Verhinderung von Kindesmissbrauch erfahren und sich ihnen anschließen, um sicherzustellen, dass kein Kind die durch Missbrauch verursachten Verwüstungen erleiden muss. Link zur Infografik zu Zeichen des sexuellen Missbrauchs von Kindern, die wir kennen müssen – bit.ly/3uTY5RF

Nationales Netzwerk zur Beendigung von Kindesmissbrauch

Presse-E-Mail: [E-Mail geschützt]

Telefon: +0330 111 2869 XNUMX XNUMX

NNECA glaubt, dass 90 % des sexuellen Missbrauchs von Kindern durch bessere Aufklärung und Sensibilisierung vermeidbar sind. Wir sind derzeit in Großbritannien tätig, Europe, USA und Indien, und teilen Sie unser Sensibilisierungsmaterial in über 50 Ländern in mehreren Sprachen.

BILDUNG – Wir möchten sicherstellen, dass jedes Kind durch unser Material zur Missbrauchsprävention über die notwendigen Werkzeuge verfügt, um die erste Verteidigungslinie gegen seinen eigenen Missbrauch zu sein. Das Curriculum enthält pädagogisch fundierte Inhalte für Kinder, Eltern, Lehrer und Betreuer.

BEWUSSTSEIN - Wir schärfen das Bewusstsein für die Prävention des sexuellen Missbrauchs von Kindern durch öffentliche Sensibilisierungskampagnen und durch die Nutzung der Macht der Technologie. Unsere Chance wird durch das enorme Wachstum von Social- und Digital-Media-Plattformen angetrieben. Jüngste Studien zeigen, dass über 94 % der jungen Menschen, die ein Handy benutzen, um online zu gehen, dies täglich tun. Soziale Medien sind das GOAT-Kommunikationstool (das größte aller Zeiten) für jüngere Generationen und eine unglaubliche Gelegenheit, Gespräche zu skalieren, zu erreichen und zu beginnen.

CYBERPROTECT – Techniken zur sexuellen Ausbeutung von Kindern ändern sich aufgrund der sich ständig weiterentwickelnden Online- und Mobiltechnologien drastisch. Kinder haben heute über Smartphones und Tablets ungehinderten Zugang zum Internet – was auch zu einer alarmierenden Zunahme der Online-Groomings von Kindern geführt hat. Die Online-Welt ist überall zu finden und wird immer allgegenwärtiger; und Sexualstraftäter glauben, dass sie anonym bleiben können, was zu einer Explosion von Verbrechen geführt hat, die alle unsere Kinder bedroht.

Pressemitteilung veröffentlicht von Pressat im Auftrag des National Network To End Child Abuse, Mittwoch, 6. Oktober 2021. Weitere Informationen Abonnieren und folgen https://pressat.co.uk/

- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel