11.8 C
Brüssel
Sonntag September 25, 2022

Delegation der Europäischen Union warnt Sri Lanka vor anhaltendem Importverbot

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

Mehr vom Autor

EU-Strategie „Farm to Fork“: Leitlinien für nachhaltigere und widerstandsfähigere Landwirtschafts- und Ernährungssysteme

„Farm to Fork“-Strategie der EU: Leitlinien für eine nachhaltigere und widerstandsfähigere Landwirtschaft und...

0
... Lebensmittel systems must become more sustainable and resilient. The Europa Gewerkschaft (EU … sustainable Lebensmittel Systeme in Europe und seine … Bewegung in Richtung Nachhaltigkeit Landwirtschaft. Launching the webinar … essen, essen labeling and certifications, and promotion of Bio-Landwirtschaft ...
Die Europäische Union gewährt Sri Lanka Zuschüsse in Höhe von 8.26 Mrd. LKR

Die Europäische Union gewährt Sri Lanka Zuschüsse in Höhe von 8.26 Mrd. LKR

0
Auch der Europäische Union (EU) announced the signing of three … of the Delegation of the Europa to Sri Lanka H.E … pledge of support by the Europa to Sri Lanka targeting three … manner”. Ambassador Chaibi noted that EU Unterstützung bei der Verbesserung der Lebensmittelsicherheit …

19 (LBO) – Die derzeitigen Einfuhrbeschränkungen haben negative Auswirkungen auf srilankische und europäische Unternehmen sowie auf ausländische Direktinvestitionen, sagte die Delegation der Europäischen Union (EU).

In einer Erklärung erinnerten die Delegation der Europäischen Union (EU) und die Botschaften von Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Rumänien Sri Lanka daran, dass der Handel keine Einbahnstraße ist.

„Solche Maßnahmen beeinträchtigen Sri Lankas Bemühungen, ein regionales Zentrum zu werden, und wirken sich negativ auf die srilankischen Exporte aus, indem sie den Import von Rohstoffen und Maschinen einschränken“, heißt es in der Erklärung.

„Wir erinnern daran, dass ein verlängertes Einfuhrverbot nicht mit den Vorschriften der Welthandelsorganisation vereinbar ist.“

Die Delegation fügte hinzu, dass Sri Lanka die Unterstützung für die Vereinten Nationen entziehe Menschenrechte Die Resolution 30/1 des Rates gibt weiterhin Anlass zur Sorge.

„Die Regierung hat ihr anhaltendes Engagement, auch gegenüber der EU, zur Förderung von Versöhnung, Gerechtigkeit und friedlicher Koexistenz zwischen den verschiedenen Gemeinschaften Sri Lankas erklärt“, betonte die Erklärung.

„Die EU ist bereit, die Bemühungen der Regierung in diesem Bereich zu unterstützen. Rechtsstaatlichkeit und eine lebendige Zivilgesellschaft sind dabei unabdingbar.“

Die Delegation der Europäischen Union erklärte ferner, dass sie sich auf die Fortsetzung ihres intensiven Engagements für Sri Lanka im Einklang mit ihren gemeinsamen internationalen Zusagen und Verpflichtungen freue.

Da COVID-19 weiterhin eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringt, haben die in Colombo ansässigen Missionsleiter, die die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten vertreten, eine Reihe hochrangiger Treffen abgehalten, darunter auch mit Außenminister Gunawardena.

Sie unterstrichen die langjährige Unterstützung der EU für Sri Lanka als zuverlässigen Partner, auch durch Zuschüsse in Höhe von über 1 Milliarde EUR in den letzten 25 Jahren, ungeachtet der bilateralen Hilfe der Mitgliedstaaten.

Dank des besonderen Allgemeinen Präferenzsystems (APS+) der EU genießt Sri Lanka einen wettbewerbsfähigen, überwiegend zoll- und kontingentfreien Zugang zum EU-Markt, basierend auf der kontinuierlichen Umsetzung von 27 internationalen Übereinkommen zu Menschenrechten, Arbeit, Umwelt und Klimawandel und gute Regierungsführung.

Die EU ist der zweitgrößte Exportmarkt für Sri Lanka weltweit, mit einer positiven Handelsbilanz von mehr als 1 Mrd. EUR (ca. 220 Mrd. LKR) in den Jahren 2018 und 2019.

Related: Sri Lanka soll ab 2021 die gleichen Vorteile des APS+ der EU für das Vereinigte Königreich erhalten
















- Werbung -
- EXKLUSIVER INHALT -spot_img
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel