7.5 C
Brüssel
Sonntag Februar 5, 2023

XNUMX. Todestag von 'Abdu'l-Bahá: Filme und Medienproduktionen ehren den Friedensboten | BWN

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die in den Artikeln wiedergegebenen Informationen und Meinungen sind die derjenigen, die sie angeben, und es liegt in ihrer eigenen Verantwortung. Die Veröffentlichung in der European Times bedeutet nicht automatisch die Billigung der Meinung, sondern das Recht, sie zu äußern.

BAHÁ'Í WORLD CENTER — Jüngste Meldungen des Nachrichtendienstes haben über einen Anstieg der berichtet künstlerische Arbeiten und Publikationen im Vorfeld der weltweiten Gedenkfeiern an 'Abdu'l-Bahás Tod Ende dieses Monats. Da die Bemühungen, dieses historische Ereignis zu feiern, immer intensiver wurden, wurden in dieser Zeit auch viele Filme und Dokumentationen, Fernseh- und Radioprogramme, Podcasts und Websites veröffentlicht, die das Leben von Abdu'l-Bahá im unermüdlichen Dienst an der Menschheit beleuchten .

Nachfolgend finden Sie einige der Filme und Dokumentarfilme, die zu diesem Anlass produziert wurden.

In diesem Kurzfilm aus Bahrain werden Geschichten aus dem Leben von 'Abdu'l-Bahá erzählt, während ein Künstler Teile der Geschichte durch Sandmalerei illustriert. Dieser Film wurde live bei einer nationalen Veranstaltung zum Thema Koexistenz aufgenommen, die von den Bahá'í dieses Landes anlässlich des XNUMX. Todestages von 'Abdu'l-Bahá abgehalten wurde.

In den Vereinigten Staaten untersucht ein Film die Auswirkungen, die 'Abdu'l-Bahás Worte auf den Rassendiskurs in diesem Land hatten. Es untersucht insbesondere, wie seine Ideen zur Rassenfreundschaftsbewegung beigetragen haben. Ein bedeutender Beitrag der Bahá'í-Gemeinde zu dieser Bewegung war eine Konferenz, die sie vor hundert Jahren auf Bitten von 'Abdu'l-Bahá im vergangenen Mai veranstaltete. In einer Botschaft an die Konferenz erklärte er:

„Sagen Sie zu diesem Kongress, dass noch nie seit Anbeginn der Zeit ein wichtigerer stattgefunden hat. Diese Konvention steht für die Einheit der Menschheit; es wird die Ursache der Aufklärung Amerikas werden. Es wird, wenn es mit Bedacht gehandhabt und fortgesetzt wird, den tödlichen Kampf zwischen diesen Rassen stoppen, der sonst unweigerlich ausbrechen wird.“

A Reihe von Kurzfilmen made in the United Kingdom untersucht Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern, der Hoffnung auf die Zukunft und der Rolle junger Menschen, die zum sozialen Fortschritt beitragen. In jedem Video erzählen Kinder verschiedene Ansprachen, die 'Abdu'l-Bahá in London während seiner Tournee durch Europa und Nordamerika von 1911 bis 1913 gehalten hat. Einige dieser Kurzfilme spielen an Orten, die 'Abdu'l-Bahá besuchte oder hielt öffentliche Gespräche.

In einer seiner Ansprachen in London wurde 'Abdu'l-Bahá gefragt: „Durch welchen Prozess wird [Frieden] auf Erden hergestellt? Wird es sofort nach einer universellen Erklärung der Wahrheit kommen?“ Er hat geantwortet:

„Nein, es wird sich allmählich einstellen. Eine Pflanze, die zu schnell wächst, hält nur kurze Zeit. … Wenn eine Familie im Einklang lebt, werden großartige Ergebnisse erzielt. Erweitere den Kreis; wenn eine Stadt in inniger Übereinstimmung lebt, werden größere Ergebnisse folgen, und ein vollständig vereinter Kontinent wird ebenso alle anderen Kontinente vereinen. Dann wird die Zeit der größten Ergebnisse sein, denn alle Bewohner der Erde gehören einem einzigen Vaterland an.“

Ein Blick hinter die Kulissen eines in Kirgisistan produzierten Films, in dem Menschen jeden Alters über die Auswirkungen von 'Abdu'l-Bahas Worten auf ihr Leben sprechen.

Dieser in der Türkei produzierte kurze Dokumentarfilm bietet einen kurzen historischen Bericht über das Leben von 'Abdu'l-Bahá und untersucht, wie sein Beispiel des selbstlosen Dienstes an der Menschheit weiterhin junge und alte Menschen zum Handeln inspiriert.

Ein von Bahá'í aus dem Iran produzierter Film befasst sich mit 'Abdu'l-Bahás unermüdlichen Bemühungen, spirituelle Prinzipien wie Einheit, Einheit und Gerechtigkeit zu fördern, und seinen Aufruf an alle Völker der Welt, diese Prinzipien auf die Menschheit anzuwenden Sozialer Fortschritt.

Während seines zehntägigen Besuchs in Montreal, Kanada, im Jahr 1912 blieb 'Abdu'l-Bahá vier Tage im Haus von May und William Sutherland Maxwell, wo er drei gab Vorträge an ein öffentliches Publikum zu den Themen spirituelle Bildung und die menschliche Seele. Dieser Film erzählt die Geschichte von 'Abdu'l-Bahás Besuch in dieser Stadt und erklärt die Bedeutung dieses Hauses.

Diese Dokumentarfilm in den Vereinigten Staaten produziert, untersucht 'Abdu'l-Bahás Beiträge zu den zeitgenössischen Problemen seiner Zeit, die bis heute bestehen, wie strukturelle Ungleichheiten, rassistische Vorurteile und die Extreme von Reichtum und Armut.

A Reihe von Geschichten erzählt von verschiedenen Menschen in Delhi, Indien, erinnern an Momente aus 'Abdu'l-Bahás Leben.

In den letzten Wochen wurden viele Sendungen auf verschiedenen Sendeträgern zu diesem historischen Anlass gezeigt, einschließlich der folgenden Auswahl.

In Mali hielten Vertreter der Bahá'í-Gemeinde eine landesweit im Fernsehen übertragene Pressekonferenz über 'Abdu'l-Bahás Arbeit als Verkünder des Friedens und die Bemühungen der malischen Bahá'í-Gemeinde, zum Wohl ihrer Gesellschaft beizutragen. In seiner Eröffnungsrede sprach der Sekretär des Nationalen Geistigen Rates der Bahá'í dieses Landes über die wichtige Rolle der Religion als Beitrag zur sozialen Transformation und zitierte die folgende bekannte Passage aus den Bahá'í-Schriften:

„Ihr seid die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges. Behandelt den anderen mit größter Liebe und Harmonie, mit Freundlichkeit und Gemeinschaft. Er, der der Tagstern der Wahrheit ist, gibt mir Zeugnis! Das Licht der Einheit ist so mächtig, dass es die ganze Erde erleuchten kann.“

Im Vereinigten Königreich wird eine Fernsehsendung der BBC demnächst die Schritte von 'Abdu'l-Bahá bei seinem Besuch in London verfolgen und Orte besuchen, an denen er öffentliche Vorträge hielt, wie den Stadttempel und die Kirche St. John the Göttlich. (Bildnachweis: Wei-I Chen)

Inspiriert von einer Passage aus den Schriften von 'Abdu'l-Bahá, die Frauen und Männer mit den Flügeln eines Vogels vergleicht, koproduzierten die Bahá'í der Demokratischen Republik Kongo (DRK) ein landesweit im Fernsehen übertragenes Programm zum Thema Gender Gleichstellung.

Eine Reihe von Radiosendungen in Jamaika präsentierten Geschichten aus dem Leben von 'Abdu'l-Bahá, teilten Passagen aus seinen Schriften und erforschten die Lehren des Bahá'í-Glaubens.

Eine in Kürze erscheinende neunteilige Podcast-Serie, die in den Vereinigten Staaten produziert wird und den Titel „Botschafter für die Menschheit“ trägt, wird sich mit 'Abdu'l-Bahás Beiträgen zu den vorherrschenden Diskursen seiner Zeit befassen. Diese Reihe wird Berichte über 'Abdu'l-Bahas Leben enthalten, die von seinen Zeitgenossen geschrieben wurden, und Interviews mit Historikern beinhalten.

Anlässlich des XNUMX. Todestages von 'Abdu'l-Bahá sind im Vereinigten Königreich zwei Hörbücher mit Geschichten für Kinder zu moralischen und spirituellen Themen erschienen. Diese Geschichten beschreiben, wie 'Abdu'l-Bahá immer seinen eigenen Komfort geopfert hat, um anderen zu dienen und Liebe und Einheit zu fördern.

Eine in Kanada produzierte Podcast-Serie stützt sich auf 'Abdu'l-Bahás Schriften und Vorträge zu Konzepten wie Gleichberechtigung und Gerechtigkeit, um Fragen von nationalem Interesse zu untersuchen. Vor kurzem wurde die erste Episode zum Thema Dialog und Konsultation veröffentlicht.

Eine Gruppe von Freunden und Nachbarn in der Schweiz hat einen Podcast mit dem Titel „Erhebende Gespräche“, in dem sie Themen aus 'Abdu'l-Bahás Vorträgen diskutieren, wie die Harmonie zwischen den spirituellen und materiellen Dimensionen des menschlichen Lebens und das Bedürfnis der Menschheit nach spiritueller, moralischer und materieller Bildung.

In diesem online veröffentlichten Video singt ein Bahá'í aus dem Jemen ein von 'Abdu'l-Bahá verfasstes Gebet.

Im Oman, a Reihe von Videoaufnahmen präsentieren Geschichten und Lieder über 'Abdu'l-Bahás Leben und Lesungen von Zitaten aus seinen Schriften.

A Reihe von Geschichten über 'Abdu'l-Bahá, aufgenommen in Kasachstan, zielt darauf ab, bei Kindern den Wunsch zu wecken, der Menschheit zu dienen.

Diese Podcast produziert von den Bahá'í in Brasilien, enthält Geschichten über 'Abdu'l-Bahá. Alle neunzehn Tage werden Episoden veröffentlicht, die jeweils ein anderes spirituelles Prinzip erforschen.

In diesem Podcast aus Indien werden Geschichten über 'Abdu'l-Bahá erzählt, die zuvor in Hindi und Bengali nicht verfügbar waren.

A Podcast-Reihe Geschichten aus dem Leben von 'Abdu'l-Bahá zu erzählen, ist in den Niederlanden entstanden.

Eine kürzlich im nationalen Radio in Bahrain ausgestrahlte Sendung anlässlich des XNUMX. Todestages von 'Abdu'l-Bahá lud die Hörer ein, „über seinen großen und erhabenen Dienst an der Menschheit und seine Bemühungen, Liebe, Frieden und Einheit im Osten und Westen zu fördern mehr“ nachzudenken als vor einem Jahrhundert.“

In der Ankündigung hieß es weiter: „Bahrain ist das Land des friedlichen Zusammenlebens von Menschen aller Religionen, das Schiiten und Sunniten, Bahá'í, Juden, Christen und alle anderen umfasst.“

Ein von den Bahá'í der Philippinen betriebener Radiosender produzierte Programme mit Geschichten über das Leben von 'Abdu'l-Bahá, begleitet von Liedern, die seine Schriften vertonten. Es wurden Malblätter erstellt, die die Geschichten veranschaulichen, damit die Kinder sie beim Hören des Programms ausfüllen können.

Ein lokaler Radiosender in Südafrika hat kürzlich ein Interview mit einem Mitglied der Bahá'í-Gemeinde dieses Landes über 'Abdu'l-Bahás Beiträge zur Verbesserung der Gesellschaft ausgestrahlt.

Anlässlich des XNUMX. Todestages von 'Abdu'l-Bahá hat ein Radiosender in Brasilien gesendet ein Programm über die Geschichte des Bahá'í-Glaubens und seine Lehren über die Einheit der Religion, unter anderem.

In Jordanien wird ein Kurzfilm über 'Abdu'l-Bahás kritische Aktionen zur Linderung des Leidens während des Ersten Weltkriegs gedreht. Der Film konzentriert sich auf einen Besuch, den er im Juli 1917 auf einer Farm im Dorf 'Adasíyyih machte, um Weizen und Gerste für das von Hungersnot heimgesuchte 'Akká-Haifa-Gebiet.

Viele Bahá'í-Gemeinden auf der ganzen Welt haben Websites, Microsites oder neue Abschnitte auf bestehenden nationalen Websites eingerichtet, um den hundertsten Jahrestag des Todes von 'Abdu'l-Bahá zu feiern.

Ein kürzlich eingeführtes Website in Australien umfasst eine Auswahl von 'Abdu'l-Bahás Schriften und zeigt künstlerische Ausdrucksformen, die in den letzten Wochen von Menschen aus dem ganzen Land geschaffen wurden.

Die Bahá'í von Frankreich werden in Kürze eine Microsite über das Leben von 'Abdu'l-Bahá und seinen Besuch in Paris im Jahr 1911 veröffentlichen. Diese Site wird Auszüge aus seinen Schriften enthalten, darunter mehrere Zitate über die spirituelle Zukunft von Paris.

Eine Zusammenstellung der Ansprachen, die 'Abdu'l-Bahá während seines Aufenthalts in dieser Stadt gehalten hat, findet sich in einem Buch mit dem Titel Pariser Gespräche.

Diese Microsite von den Bahá'í Kanadas herausgegeben, enthält Artikel über 'Abdu'l-Bahás Besuch in Montreal, wo seine Vorträge von Tausenden von Menschen aus verschiedenen Glaubensgemeinschaften besucht wurden. Die Site stellt auch von 'Abdu'l-Bahá verfasste Gebete, digitale Geschichtenhefte für Kinder und anderes Lesematerial zur Verfügung.

Dieses neu eingeführte Website von der österreichischen Bahá'í-Gemeinde präsentiert eine reiche Auswahl an audiovisuellen Materialien über 'Abdu'l-Bahás historischen Wien-Besuch im Jahr 1913, wo er viele Menschen und Gruppen traf, darunter auch die theosophische Gesellschaft.

Eine Website mit dem Titel „Erheben“, herausgegeben von den Bahá'í des Vereinigten Königreichs, stellt eine Reihe digitaler Broschüren mit Zitaten aus 'Abdu'l-Bahás Schriften zu Themen wie Dienst an der Gesellschaft, Mitgefühl und Vergebung sowie die Einheit der Menschheit zur Verfügung. Diese Broschüren enthalten auch Fragen für die Gruppendiskussion.

Die Bahá'í der Türkei haben eine Microsite mit Geschichten aus dem Leben 'Abdu'l-Bahás und einer Auswahl Seiner Werke, darunter Ansprachen, Gebete und Schriften zu verschiedenen spirituellen Prinzipien.

A Neuer Abschnitt auf der nationalen Website der Bahá'í des Kongo erforscht die einzigartige Station von 'Abdu'l-Bahá und liefert mehrere Artikel über die Bemühungen der Bahá'í dieses Landes, zur gesellschaftlichen Transformation beizutragen.

A Neuer Abschnitt Auf der nationalen Website der Bahá'í der Vereinigten Staaten werden täglich Beiträge darüber veröffentlicht, wie Menschen im ganzen Land diesen Anlass feiern.

Ein neu eingeführter Website by the Bahá'ís of New Zealand vereint digitale Broschüren, Videos, Artikel und andere Materialien zum Leben und Werk von 'Abdu'l-Bahá. Die Website informiert auch über die Bemühungen im ganzen Land, um dieses Ereignis zu gedenken.

Die Bahá'í-Gemeinde in Spanien hat dies hervorgebracht neue Website, mit Artikeln und anderen Materialien, die sich mit 'Abdu'l-Bahás Bemühungen um den sozialen Fortschritt befassen. Diese Website wird in Kürze Lieder enthalten, die den XNUMX. Jahrestag seines Todes markieren.

Die nationale Website der Bahá'í von Bolivien hat eine Neuer Abschnitt mit Geschichten aus dem Leben von 'Abdu'l-Bahá und Artikeln über die verschiedenen Arten, wie die Menschen in diesem Land zu Ehren seines XNUMX. Todestages soziale Aktionen unternehmen.

Dieser neu geschaffene Bereich der nationalen Website der Bahá'í Russlands bietet eine Auswahl von 'Abdu'l-Bahás Schriften und mehrere Artikel über die Geschichte des Bahá'í-Glaubens.

Die Bahá'í-Gemeinde der Demokratischen Republik Kongo hat eine Neuer Abschnitt auf seiner nationalen Website, die Nachrichten darüber liefert, wie Bahá'í im ganzen riesigen Land diesen Anlass begehen.

A Neuer Abschnitt der hundertjährigen Gedenkfeier von 'Abdu'l-Bahá's Tod gewidmet ist, wurde der nationalen Website der Bahá'í von Argentinien hinzugefügt, die eine Auswahl von Gebeten und Schriften von 'Abdu'l-Bahá sowie eine kurze Geschichte seines Lebens enthält .

Eine neue Website über das Leben von 'Abdu'l-Bahá wurde von den Bahá'í Italiens ins Leben gerufen.

- Werbung -

Mehr vom Autor

- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung - spot_img

Muss lesen

Neueste Artikel